Juni 2020
Ganz liebe Grüße aus Bayern! So langsam kann Scuba auch auf der Terrasse entspannen. Heut ist mal ein Sonnenbad fällig
Sie macht sich weiterhin sehr gut. Ist deutlich stabiler und lernt schneller. Mein Hundetrainer hatte sie letztens für ein paar Tage bei sich und ist sehr begeistert. Scuba lernt jetzt auch unsere ganzen kleinen  Neffen und Nichten kennen und wir haben den Eindruck, sie kann ganz gut mit Kindern. Besonders, wenn sie nich Windeln tragen. Wir haben noch die Hoffnung, dass ihre soziale Kompetenz gegenüber anderen Hunden noch etwas wachsen wird. Zumindest stellt sie nur noch selten hinten die Haare auf und schnuppert manchmal sogar an anderen Hunden. Wir werden sehen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag und Grüße an Magarethe.
03.04.2019
Hallo Frau Schneider, jetzt sind schon fast 10 Tage rum seid unsere Scuba (Adell) bei uns ist. Sie entwickelt sich prima: sie ist innerhalb von 1 1/2 Tagen stubenrein geworden, nach 1  Tag Training kein Leinenziehen mehr, die Gassirunden werden länger und sind deutlich entspannter, sie verhält sich mehr und mehr wie ein normaler Hund..markiert mit Pippi und Pfoten scharren, schnuppert sehr ausgiebig in der Umgebung, möchte mal länger mal kürzer Gassi gehen, verhält sich souverän bei Hundebegegnungen, hat weniger Scheu vor Autos und Fahrrädern.
Durch Zufall haben wir herausgefunden, dass sie äußerst Fußballbegeistert ist😉. Sie wäre am liebsten aufs Feld gerannt und hätte bei den Jugendlichen mitgemischt. Scuba bekommt auch ausreichend ihre Ruhephasen und ausgiebig Streicheleinheiten, die sie sich immer einfordert.