Tesora, im Alter in der Tötungsstation auf Lanzarote entsorgt, hat 2,5 Jahre in unserer Rettungsstation auf der Insel auf eine eigene Familie gewartet. Ob sie gedacht hätte, dass es für sie wirklich noch mit einem liebevollen eigenen Zuhause klappt ?
                                                          

07.03.2017
Liebe Patricia
Ich möchte dir wieder mal neues über Tesora berichten. Jedes mal wen wir vom Spaziergang zurück kehren, kann Tesi nicht schnell genug auf ihr Bett liegen und gibt dabei genüssliche  Grunzlaute von sich. Eigenartig ist, dass Tesora weder auf Hasen noch sonst welche Tiere reagiert höchstens mal auf einen Vogel und mit Hunden ist sie herzlich. Während ich hier schreibe hat Tesi seinen Kopf auf meine Schoss gelegt und schaut mir zu. Wie kann man so einen tollen Hund töten wollen!? Heute haben wir einen Arztbesuch vor uns einfach zur Vorsorge und zum kennenlernen, werde dir dann berichten.

Gibt es vielleicht Neuigkeiten von Marta?
Also inzwischen liebe Grüsse von uns beiden.
28.02.2017
Hallo liebe  Patricia
Vielen Dank für die Fotos von Marta. Noch immer gebe ich die Hoffnung nicht auf, das ich Marta eines Tages zu mir nehmen darf! Ich wünsche mir so das dieser traurige Blick glücklich wird wie bei Tesora. Sie bringt uns immer wieder zum Lachen. Wen ich sie nicht zudecke, holt Tesi die Decke und schlüpft selber darunter. Mit den Katzen geht es bestens und einen Spatziergang im Wald fand sie auch sehr spanend. Aber am liebsten hat sie Schlafen und schmusen. Ich möchte keinen Tag mehr ohne Tesi sein!

Liebe Grüsse  Tesora und Franziska
27.02.2017
Guten Morgen Patricia

Was für ein Schatz hast du mir gegeben!!! Tesora kam zu Hause nach einer halben Stunde aus der Transportkiste und mit uns ganz,ganz vorsichtig in Garten um ihr "Geschäftchen "zu erledigen. Sie isst gut, liegt in diesem Moment, nach einer Runde im Garten auf ihrer Matratze neben mir, umgeben von meinen Katzen und alles ist so friedlich.

Liebe Grüsse Franziska und mein Goldstück Tesora