Mogli, ein kleiner Hundemann der von seinem früheren Besitzer zum Tod verurteilt wurde - nun hat er sein neues Leben begonnen...
                 

27.12.2016
Liebe Frau Overgoor! ☺️
Herzlichen Dank für die lieben Zeilen!  Auch Ihnen schöne Festtage! Mogli ist ein Goldschatz! Wir lieben ihn wirklich sehr. Auch von seinen Hunde-Freunden, die ich ja selbst aus unerträglichen Lebenssituationen geholt habe, wurde er sofort akzeptiert. Als Mogli damals am Flughafen ankam, haben wir 7 Std. lang geschmust, als meine Kollegin uns heimgefahren hat. Kuscheln liebt er! 😄 Er begleitet uns jetzt auch in unsere Normandie-Ferien, wo Hunde willkommen sind und wir 3 x pro Jahr während je 3 Wochen sind.  Und das macht er toll. Bei den ersten Ferien war er noch unsicher, ob er gleich wieder verlassen wird, zwischenzeitlich zeigt er uns aber den Weg, den er am Meer erkunden möchte. Toll! Daheim gehen wir oft in die Berge, entweder mit allen 4 Hunden oder auch einzeln. Mogli versprüht Lebensfreude, und das macht mich glücklich.
   
 
Ich melde mich wieder 😄.
Liebe Grüsse! Gisa F.
15.01.2016
Liebe Frau Overgoor
Mogli ist gut bei uns angekommen. Wir waren pünktlich am Flughafen, vorab habe ich die Flugpatin informiert, damit auch sie mich telefonisch erreichen kann. Als Mogli dann ankam, war die Erleichterung meinerseits gross. Er hat den Flug prima überstanden, es war ihm in der Kiste sichtlich wohl. Sehr erleichternd war wohl auch sein süsser Pulli, den er trug. Mogli ist ein ganz arg Lieber. Von Anfang an war er sehr anhänglich, meine Kollegin fuhr zurück in die Schweiz, so dass Mogli und ich 7 Stunden lang kuscheln konnten. Das hat er sehr genossen. Daheim angekommen haben ihn meine 3 anderen Hunde wohlwollend empfangen. Keine Reibereien. Kein Bellen. Nichts. Die erste Nacht hat Mogli neben mir auf meinem Kopfkissen verbracht, gestern schlief er bei meinem Sohn, der es ihm sichtlich angetan hat. Justin ist 25 Jahre alt, sehr konsequent in der Hundeerziehung, was Mogli scheinbar mag. Es geht ihm wirklich gut und wir freuen uns alle, dass er bei uns ist. Eben hat er Schnee im Garten entdeckt, weiss noch nicht so recht, was er davon halten soll und kam sofort wieder in die Wohnung. Ein weisser Garten ist halt unheimlich.....
Fotos schicke ich Ihnen vom Handy aus. Hoffe, das ist ok. Nochmal: Kompliment an das Team von Frau Schwarze: es sind ja zwei Hunde eingereist und beiden ging es sichtlich gut. Sie haben den Flug prima überstanden und haben ihren Pulli geschätzt, den sie trugen. Herzlichen Dank auch Ihnen für die Vermittlung.

Liebe Grüsse und bis später.
Gisa F.