Debora, vom Menschen in die Tötungsstation gebracht, weil er sie einfach nicht mehr wollte .... Nun begann Debora's neues Leben !
                                             

11.08.2016
Liebe Frau Overgoor, liebe Frau Schwarze Wir sind überglücklich mit unserer süssen Debbie, obwohl sie wegen ihrer hohen jagdlichen Motivation nicht immer einfach zu handeln ist. Im Schwarzwald, wo wir öfters ein paar Tage verbringen, freuen wir uns über die riesigen Ameisenhaufen, weil sie noch einen gesunden Wald anzeigen. Wir erschraken, weil Debbie unvermittelt einen Veitstanz vollführte indem sie alle Viere in alle Himmelsrichtungen verwarf Um so die einzelnen Ameisen wieder abzuschütteln. Hat sich aber mittlerweile an die Plagegeister gewöhnt.
Es freut uns immer zu sehen wie viele der lieben Fellnasen ein schönes Zuhause gefunden haben. Traurig hat mich gestimmt, dass Calida, kaum in ihrem liebevollen Zuhause, eine Magendrehung erlitten hat. Aus eigener Erfahrung besser 3mal füttern und zwar nach dem Spaziergang.
Jetzt sind es bereits 6 Monate, dass wir unsere Speedy Schnecke bei uns haben dürfen!
   
Ein herzliches Dankeschön für Ihren unentwegten Einsatz für die armen Hunde Ihre Monika S. und Menagerie
02.03.2016
Liebe Frau Overgoor, liebe Frau Schwarze
Vielen Dank für Ihr Mail. Hab mich mit Silvia bereits in Verbindung gesetzt. Wir freuen uns auf das erste Poditreffen, wo sie dann mal so richtig rum düsen kann.

Gestern hat Debora vorsichtig ihren ersten Schneemann begrüsst. Obwohl so Manches für sie ein echter Klima- und Kulturschock sein muss, hat sie sich so gut eingelebt, dass sie aus unserer kleinen Familie nicht mehr wegzudenken ist. Sie ist ein lieber Schatz und bildet mit Zoe bereits ein flottes Gespann.
Den tierärztlichen Kontrollbesuch hat sie gut überstanden. Die leider nötige  Behandlung  einer Ohrenentzündung versuchen wir in Streicheleinheiten zu "verpacken".
Nochmals ganz herzlichen Dank für die umsichtigen und vorbildlichen Massnahmen im Zusammenhang mit dem Flug. Der tolle Wintermantel ist auch jetzt noch oft im Einsatz! Jetzt sollt es auch mit der Bildübermittlung klappen
Mit herzlichen Grüssen
Ihre Monika S. und Familie
15.02.2016
Liebe Frau Overgoor
 
Wie Sie bereits vom Telefon her wissen, ist Debora ein wahres Goldvögeli!
Sie hat sich unglaublich schnell eingelebt, will auch jetzt mit ihrer Nase beim Schreiben behilflich sein.  Wenn sie sich am ersten Tag auf dem Spaziergang manchmal verunsichert hingesetzt hat, geht sie – wohl auch dank Zoé – mit, als hätte sie immer dazu gehört. Obwohl ja so viel Neues auf sie einstürmen muss, ist sie bei uns voll angekommen und schon nicht mehr wegzudenken. In diesem Moment bellt sie zum ersten Mal, weil Zoé im Garten etwas gesehen hat.
Bilder folgen!
 
Liebe Grüsse und schönes Wochenende
Ihre Monika und Markus S.