10.01.2019
Unserem Ellamädchen geht es wie immer gut. Gerade bin ich vom Spaziergang zurück und sie findet den Schnee prima.ich hoffe und wünsche, dass es Euch gut geht und es auch Frau Schwarze gesundheitlich nicht zu schwer hat.In Gedanken bei Euch und eurer bewundernswerten Arbeit.

Herzliche Grüße.
Familie B.
27.12.2017
Liebe Lucia, liebe Frau Schwarze und das Team der Podencohilfe Lanzarote.
Danke für die herzlichen Weihnachtsgrüße.
Wir, Familie B. mit unserer Ella , wünschen Ihnen auch ein schönes Weihnachtsfest u viel Kraft für das neue Jahr, dass auch viele Fellnasen ein zu Hause bekommen werden. Vielen Dank Frau Schwarze für ihre ganzen Bemühungen, die Kraft und Energie, die sie leisten. Hier noch ein kleines Bild von Ella, was wir vorhin bei unserer Seerunde gemacht haben.

ganz liebe Grüße.
02.08.2017
Hallo liebes Team der Hundehilfe Lanzarote, vielen lieben Dank für die Geburtstagswünsche für Steffen. Wir senden ganz herzliche Grüße. Ella schickt Euch Grüße einmal von Ostfriesland u jetzt aus Zeeland/NL.  Für sie ist es nur wichtig bei ihrer Familie zu sein. Sie ist überall dabei u gehört einfach zu uns.
   

Liebe Grüße von den 4 Bergers u Ella
22.03.2017
Liebe Lucia,

vielen lieben dank für Eure herzlichen Glückwünsche. Unserer Ella geht es wie immer blendend. Sie liegt gerade ausgebreitet auf dem Teppich vor Steffens Füßen.  Jeden Tag macht Sie uns Freude und ist so ein Sonnenschein. Wir sagen oft, dass sie so eine Bereicherung für uns alle ist, jeden Tag. Das Foto sende ich am besten per Whats ap, da komm ich mit der Technik schneller klar.
   
Ganz liebe Grüße an alle.
Eure B's
31.10.2016
Liebe Lucia , ganz liebe Grüße von ELLA und B. aus der Toskana
 
   
09.03.2016
" ganz liebe Grüße von ELLA von ihrem Nachmittagsspaziergang . Uns geht es gut und es ist verrückt , 1 Jahr ist nun schon vorbei seit sie bei uns angekommen ist.
 
Liebe Grüße von den B. und ELLA " :-)
18.01.2016
Liebe Lucia, liebe Frau Schwarze,

vielen dank für die herzlichen Weihnachts -und Neujahrsgrüße. Wir Bergers wünschen  für das neue Jahr viel Gesundheit und Kraft bei  Ihrer so wertvollen Arbeit.

Unserem Ellamädchen geht es wunderbar. Sie ist ein fester Teil unserer Familie geworden und ist ein Sonnenschein durch und durch. Hier nun ein kurzer Bericht von den letzten Monaten.
   
 
Ella startete ihre erste große Autofahrt mit uns nach Deutschland. Auf der Rücksitzbank mit meiner Tochter und mir fühlte sie sich am wohlsten, da das Autofahren zu diesem Zeitpunkt im Kofferraum noch nicht so gut ohne Übelkeit klappte. Ohne Probleme fühlte sie sich sowohl bei meinen Eltern als auch 
Schwiegereltern wohl. Bei einer Feier lag sie mitten im Kreis aller Leute und schlief. Sie genießt es, wenn viele Leute um sie drum herum sind. Bei meinen Eltern erkundete Ella die Umgebung der Elbe und ging ohne Schwierigkeiten sowohl mit meinem Vater als auch mit meiner Schwester spazieren und 
zeigte keine Angst. Die zweite große Fahrt ging im Sommer in den Norden an die Ostsee nach Fischland-Darß mit eigenem Hundestrand. Wir waren gespannt, wie Ella auf das Meer/Salzwasser reagieren würde. .....Ella liebte es und sprang ihrem Ball in die Wellen hinterher.
Am Morgen ging sie mit uns am Meer joggen und blieb brav vor dem Bäcker sitzen und alle Leute lobten sie. Allgemein wird sie sehr bewundert wie hübsch sie aussieht und jeder fragt, was sie für eine Rasse  ist. Wir sind uns jetzt eigentlich sehr sicher, dass ihr Vater ein spanischer Windhund sein muss, da es auf ihre Statue und ihr Wesen passt. Im September starteten wir mit dem Junghundekurs und Ella glänzte als einzige Hundedame im Kurs unter allen Rüden. Sie hat viel gelernt und hört schon auf viele Komandos.Sie lernt recht schnell. Im Frühjahr werden wir auch weiter machen.

Nun ist der Winter da und ohne die Kälte zu scheuen vergräbt sie ihre Schnauze im Schnee und tollt mit allen Kindern draußen rum. Ich kann nur sagen, wir sind alle total vernarrt in sie. Wenn wir vergessen am Abend die Tür zum Flur zu zu machen, nutzt Ella die Gunst der Stunde und legt sich heimlich auf’s Sofa. Doch bevor wir am Morgen runter kommen, liegt sie wieder brav im Körbchen….. Wir haben das Gefühl, sie weiß genau was sie tut und ist ziemlich clever.  :-))

Wir wünschen Ihnen allen noch eine schöne Zeit bis zum nächsten Brief. Ganz liebe Grüße von der Familie Berger
 
PS.: Die Auswahl der Bilder überlasse ich Ihnen.  Sie waren einfach alle so schön :-)
22.12.2015
Hallo liebe Lucia, vielen lieben Dank für die schönen Adventsgrüße .
Vorab schon einmal ein kurzer Bericht, den ausführlicheren Bericht habe ich schon angefangen zu schreiben. Wir sind überglücklich mit unserer Ella. Sie ist so eine liebe Hündin u unser Sonnenschein.
   
Wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest u kommt gut in das neue Jahr.

Von Herzen.. die 4 Bergers aus Meiningen
09.07.2015
Liebe Frau Schneider, ein kleiner Gruß von Ella, auch an Frau Schwarze,  Ella liebt jetzt das Wasser
Ella ist das erste Mal oben in den Bergen und läuft wie eine kleine Gams den berg hoch :-)
   
31.03.2015
Das Helfen im Haushalt ist richtig anstrengend - ich ruhe mich dann mal aus !
 
30.03.2015
Hallo liebe Frau Schwarze und liebe Frau Schneider,

hier kommt nun unser Bericht von der ersten Woche in Ellas (Lotta) neuem Zuhause.

Erst einmal möchten wir alle DANKE für die liebevolle Betreuung und Beratung in der Vermittlungszeit sagen!!! Ella kam mit Verspätung am 20.03.2015 in München an. Sie hatte ganz liebe Flugpaten, die sich auch in sie verguckt hatten und sie fast mit nach Hause genommen hätten   Auch an Alexandra und Sven ein großes Danke!
    
 

Mit Erstaunen hat Ella sich sehr gut die erste Woche eingewöhnt. Sie läuft schon prima mit Schleppleine und das Komm trainieren wir schon mit Klicker und Leckerli. Man merkt, dass eine Bardina die Mutter von Ella ist, ein bisschen Sturheit ist dabei 

Der erste Spaziergang war für sie schon mit Angst verbunden, viele neue Gerüche, die Leine und Geräusche. Wir sind mit ihr immer die  gleiche Runde gelaufen und man hat gesehen, dass sie immer selbstsicherer geworden ist. Sie liebt es, unten am Bach lang zu laufen und zögernd vor dem unbekannten Nass geht sie ans Wasser. Man spürt, dass sie sich draußen noch nicht sicher fühlt. Es braucht immer eine Weile, bis sie nach draußen in den Garten geht und wenn Ella im Garten ist, sucht sie immer unsere Nähe.

Es hat nur ein paar Tage gebraucht, bis Ella gemerkt hat, dass unsere Laufenten zur Familie gehören und sie akzeptiert sie voll und ganz. Lustig ist es mit unserer Katze Lotta. Am Anfang hat unsere Katze natürlich Reisaus genommen und Ella hat sie ein paar Mal angeknurrt.  Mit entsprechenden Komandos und Signalen haben wie ihr zu Verstehen gegeben, dass Lotta genauso zur Familie gehört wie sie und siehe da, auch das läuft gut und Lotta geht ohne Angst an Ella vorbei. Also wie man hört, für die erste Woche hat sie wahnsinnige Fortschritte gemacht und wir sind voller Zuversicht, dass sie auch ihre Angst verlieren wird, denn zaghaft wedelt sie schon mit dem Schwanz, wenn wir am Morgen runter kommen.

Viele liebe Grüße bis zum nächsten Bericht.

Ella und ihre Familie
23.03.2015
Guten Morgen Lucia,
Ella sagt guten Morgen vom See. Sie tastet sich vorsichtig ans Wasser heran.
Sie ist so eine tolle Hündin.
 

21.03.2015
Lotta ist heute früh auf Erkundung gegangen, sie ist eine so tolle Hündin, hat super Ihr Happy Dog Futter gefressen u ist eine ganz Zufriedene.
Wir haben uns vorhin auch in den Garten vorgetastet, was ihr ganz gut gefallen hat.
Katzenbekanntschaft hat Ella auch schon gemacht- kein Problem .
   
Die Zusammenführung mit den Laufenten geht man langsam an....