Ob Calisto gedacht hätte, dass nach er nach der schlimmen Zeit auf Lanzarote noch sooo glücklich werden darf ?
                               

15.12.2017
Liebe Frau Schneider,
 
auch wir wünschen Ihnen und allen Tierengeln der Podenco-Hilfe ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in`s neue Jahr.
 
Natürlich gibt es, nach langer Zeit auch Neuigkeiten und Fotos von Lenny, der übrigens ein Tibetterrier ist. Seid einem Jahr haben wir auch noch Zuwachs bekommen. Vitez ist ein 14 Jahr alter Puli-Mix der sein ganzes Leben an der kurzen Kette verbracht hat. Die letzten zwei Jahre war er in einem ungarischen Tierheim wo er sehr gut versorgt und aufgepäppelt wurde. jetzt darf er seine verbleibende Zeit (wir hoffen das ist noch sehr lange) liebevoll umsorgt bei
uns verbringen. Lenny hat ihn sehr toll in seiner Familie aufgenommen und er hat sich zum perfekten "Zivi" entwickelt. Jeden Tag leckt er Vitez die trüben Augen aus (er hat einen grauen Star) und wenn er dann orientierungslos und etwas senil im Garten herumirrt oder beim Gassigehen die Richtung wechselt, holt er ihn pflichtbewusst zurück. Unser Lenny ist der beste Hund den man sich wünschen kann und da er zuhause nach wie vor den Clown miemt, gibt es auch täglich viel zu lachen.
       
Im Sommer waren wir mit den Beiden an der Nordsee und auch da hatten wir jede Menge Spass. Er ist eine richtige Wasserratte, aber das können Sie eh an den Fotos sehen.
 
Alles, alles liebe vom Rudel - Lenny mit Vitez, Klaus und Heidi
23.12.2015
Hallo Frau Schneider,
Lenny und wir wünschen Ihnen und ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in´s neue Jahr.
Ich schicke Ihnen wieder einmal ein paar Fotos, damit Sie sehen, wie toll sich unser Lenny entwickelt. Trotz anfänglicher Scheu ist er im Sommer zur richtigen Wasserratte geworden. Er liebt es Stöckchen und Bälle zu apportieren obwohl er sie nicht gerne wieder rausrückt. Lenny hat die Rolle des Familienclowns übernommen und lässt zuhause auch schon gerne mal den Chef raushängen. Bei allem und jedem bleibt er jedoch immer lieb und freundlich.
   
Im Oktober waren wir mit ihm ein paar Tage in einem Hundehotel und er hat sich vorbildlich benommen. Wir waren stundenlang wandern und er ist ein richtiges Energiebündel. Lenny kann man wirklich überall mit hin nehmen denn er verträgt sich mit all seinen Artgenossen und zeigt sich nie feindselig. Wir alle lieben Lenny über alles und sind froh, dass er bei uns ist und unser Leben so bereichert.
Auch Frau Schwarze und all den anderen Tierengeln auf Lanzarote wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit.
Heidi und Familie
P.S. wie schön, dass ihr jetzt auch Wusel Adrian aus der Tötung zu euch holen konntet.
13.07.2015
Hallo Frau Schneider, Hallo Frau Schwarze,
 
tut mir leid, dass wir uns erst jetzt, auf ihre Nachfrage, wieder melden. Lenny geht es sehr, sehr gut bei uns und wir sind alle total verliebt in den Wusel.
Er ist ein wirklich lustiges Kerlche der uns jeden Tag auf´s neue überascht und zum lachen bringt.
   

Leider hat er sich letzten Sonntag beim Spazierengenen vor lauter Übermut sein Hinterbeinchen angebrochen. Die Tierärztin hat ihm einen stylischen Tiegerverband angebracht und er muss jetzt bis nächste Woche ruhe geben. So aufgeweckt und verspielt wie unser Schatz ist, klappt das natürlich nur bedingt. Trotz seiner Verletzung ist er sehr gut gelaunt und auf drei Beinen fast gleich schnell wie mit vier.
 
Wir können es immer noch kaum glauben, welch großes Glück wir mit unserem Lenny gehabt haben. Meine Mama sagt fast täglich, dass wenn man sich seinen Wunschhund mit all seinen Eigenheiten, Charakter und Aussehen aussuchen könnte, er genau so sein sollte wie unser Lenny eh schon ist.
 
Übrigens haben wir rechachiert, was der Name Calisto auf deutsch bedeutet "der Allerschönste" So gesehen hätten wir seinen Namen eigentlich nicht ändern dürfen, denn genau das ist er für uns.
 
Vielen Dank und ganz liebe Grüße aus Kufstein
30.03.2015
Hallo Frau Schneider, Hallo Frau Schwarze,
 
Jetzt ist der süße Calisto (jetzt Lenny) seit zwei Wochen bei uns eingezogen und ich kann ihnen gar nicht sagen wie glücklich wir hier alle mit dem herrlichen Schnuffel sind. Er hat sich schon richtig gut eingelebt und ist bereits in jeder Beziehung ein richtiger Traumhund. Alle in der Familie und im Bekanntenkreis hat er schon mit seiner lustigen und doch verschmusten Art um den Finger gewickelt.
   
Er war bereits schon am 2. Tag stubenrein und geht sehr brav an der Leine. Wie man auf den Fotos sieht, hat er bereits schon einen großen Freund gefunden und auch mit allen anderen Hunden ist er sehr gut verträglich. Er schläft am liebsten bei uns im Bett und das darf er auch ;)
Am Mittwoch werden wir mal hier beim Tierarzt vorbeischauen um sicher zu gehen, dass er wirklich richtig gesund ist. Das nur mal vorsorglich.
 
Nie hätten wir uns träumen lassen, dass alles von Anfang an so toll klappt. War ja schließlich doch ein Blind Date ;)  Vielen Dank noch mal, für ihr Vertrauen in uns, wir melden uns demnächst wieder,
   
ganz liebe Grüße, auch vom Rest der Familie
Heidi B.