Pechvogel Blaky hat nach dem Schock der Tötungsstation und dem Verlust seines neuen Zuhauses nach nur wenigen Tagen nun sein Glück gefunden !
                                               

15.01.2017
Liebe Frau Overgoor

Vielen Dank für Ihre E-Mail. Ich hoffe, Sie hatten ein paar schöne Feiertage und konnten gut ins neue Jahr starten.

Blakey geht es super, er ist sehr ausgeglichen und faul  Es gibt keinerlei Probleme mit ihm, gesundheitlich ist soweit auch alles ok. Seine epileptischen Anfälle halten sich in Grenzen, Medikamente geben wir ihm im Moment noch nicht. Laut Tierarzt sollen wir noch warten, häufen sich die Anfälle, werden wir allerdings nicht drum herum kommen. Ansonsten ist er sehr lieb und gehorsam, am liebsten schläft und frisst er. Wir sind im April umgezogen, da die vorhergehende Wohnung doch ein wenig zu klein für ihn war. Jetzt hat er viel mehr Platz und auch hier hat er sich gut eingelebt. Beim Gassi gehen trifft er viele andere Artgenossen, er ist sehr sozial und verträgt sich mit jedem anderen Hund. Alles in allem ist es sehr entspannt mit ihm. Blakey ist sehr verschmust und anhänglich. Das schönste für ihn, sind die Abende auf dem Sofa, hier liegt er zwischen uns und lässt sich von allen Seiten kraulen.
   
Wir sind sehr froh, dass wir uns für ihn entschieden haben und es macht riesig Spass mit ihm. Im Anhang sende ich Ihnen noch einige Fotos.
Viele liebe Grüsse senden Ihnen
Maik und Susann B.
21.12.2015
Liebe Frau Overgoor, Liebe Frau Schwarze

Vielen Dank für Ihre Email und Ihre Weihnachtswünsche.

Blakey geht es hervorragend und er hat sich super in unsere Familie eingelebt. Er ist nach wie vor ein ganz lieber, sanftmütiger Hund und hat in den vergangenen Monaten sehr viel Neues dazugelernt. Im September waren wir an der Costa Brava, hier hat er seine ersten Schwimmversuche gemacht. Nach einiger Zeit war er so begeistert, dass er nicht mehr aufhören wollte. Selbst im Meer gab es kein Halten mehr. Die Spaziergänge mit Ihm sind sehr entspannend, er tritt jedem Hund, dem wir begegnen, freundlich gegenüber. Er ist überhaupt sehr ausgeglichen und lieb und wir haben keinerlei Probleme mit ihm.
  
 
In unserer Familie hat er sich gut eingelebt, er mag alle sehr und er hat sich zu einem richtigen Schmusebär entwickelt. Das Grösste für ihn ist das gemeinsame Kuscheln mit Frauchen und Herrchen auf der Couch. Seine Lieblingsbeschäftigung allerdings ist fressen, fressen und nochmals fressen.   Am Anfang mussten wir ganz schön aufpassen , er hat sich auch gerne mal etwas aus der Hand geschnappt. Mittlerweile ist er nicht mehr ganz so frech  aber wenn es nach ihm ginge, würde er den ganzen Tag nur fressen.

Letztens mussten wir mit ihm zum Tierarzt, da er schon dreimal eine Art von Anfälle hatte. Wahrscheinlich ist es eine Epilepsie, die kann dann aber medikamentös behandelt werden. Wir werden es jetzt über einen gewissen Zeitraum beobachten, wenn diese Anfälle sich häufen,  wird er Tabletten bekommen. Bei der Gelegenheit haben wir auch noch mal die Tests bezgl. Mittelmeerkrankheiten gemacht, diese sind alle negativ verlaufen. Laut Tierarzt ist er aber sonst absolut gesund.

Wir alle haben Blakey so in unser Herz geschlossen, er macht uns so viel Freude und wir hoffen, dass er gesund bleibt und wir nochganz viele gemeinsame Jahre miteinander verbringen dürfen. Er ist ein absoluter Traumhund.

Im Anhang habe ich Ihnen ein paar Bilder mitgeschickt.

Nun möchte ich Ihnen, auch im Namen meiner Familie und natürlich auch von Blakey ein schönes, friedliches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr wünschen.
Wir werden Sie auch im neuen Jahr auf dem Laufenden halten.

Viele Grüsse
Susann B.
06.02.2015
Liebe Frau Overgoor
Blaky ist gut bei uns angekommen. Es hat alles bestens auf dem Flughafen geklappt. Wir haben bis jetzt keinerlei Probleme mit Blaky. Die erste Nacht war er noch ein bisschen durcheinander, und hat das Schlafzimmer als Toilette benutzt.:)  Er wollte draussen nix machen, wir glauben das er mit dem Schnee ein Problem hatte. Aber seit gestern macht er sein grosses und kleines Geschäft draussen. Er läuft mittlerweile sogar im Schnee und es scheint, das ihm die Kälte gar nicht so viel ausmacht. Im Moment bleiben wir aber noch nicht so lange draussen.
 
Blaky ist er ein ganz toller Hund, er ist total lieb, verschmust und verspielt. Er ist absolut unkompliziert, er frisst super und läuft schon sehr gut an der Leine. Wir werden schon ab nächste Woche mit ihm in die Hundeschule gehen. Wir sind froh, uns für Blaky entschieden zu haben und wir haben ihn sofort in unser Herz geschlossen. Nun muss er uns richtig kennenlernen und Vertrauen fassen, aber für die kurze Zeit macht er es schon richtig prima. Seine Bettchen hat er sofort in Beschlag genommen, so auch seine Spielsachen, von denen einige nur ein paar Minuten überlebt haben:) Vielen Dank nochmals für Ihre Bemühungen und auch an Frau Schwarze, einen lieben Gruss, wir sind überzeugt, dass Blaky uns sehr viel Freude machen wird. Übrigens ist er 65 cm hoch:) Im Anhang die ersten beiden Bilder, wir werden Sie auf dem Laufenden halten.
Viele Grüsse aus Graubünden
Susann B.