02.03.2020
Hallo Frau Schneider, vielen Dank für die Glückwünsche. Ich habe einige Bilder von Balu mit geschickt.
Es geht ihm sehr gut und wir sind immer noch sehr glücklich mit ihm. Viele Grüße J.W.und C. B.
21.03.2018
Ich bin berühmt !
19.09.2016
Hundeschwimmen ist coooool !
 
08.03.2016
Hallo Frau Schneider,
 
vielen lieben Dank für die Geburtstagswünsche :)
Wir berichten ein wenig über Balu und sein Leben....
Das letzte Wochenende haben wir mit Balu an der Ostsee verbracht, trotz kalter Temperaturen ist er eine absolute Wasserratte. Mit den Pfoten muss er auf jeden Fall im Wasser sein. Er ist ein ganz toller und lieber Hund, freundlich zu jedem Menschen und jedem Hund.
   
Liebe Grüße
09.07.2015
Hallo Frau Schneider,
 
wir haben sehr viel Freude mit Balu. Die beiden letzten Tage haben wir an der See verbracht.  Die ist ja von uns nicht so weit weg und von daher auch für einen spontanen Ausflug gut geeignet. Balu hat viele Hundefreunde getroffen und er musste jedem Hallo sagen.  Er hat das Wasser für sich entdeckt. Bei der Hitze in den letzten Tagen konnte er sich bei uns im Garten in seinem eigenen Pool abkühlen.
Anbei einige Bilder von der kleinen Wasserratte :)
 
 
Liebe Güße Jennifer, Christian  und Balu
04.05.2015

Hallo Frau Schneider,

 

Balu hat sich ganz prächtig entwickelt. Alles was ihm am Anfang an Angst gemacht hat ist nun kein Problem mehr. Er ist sehr aufgeschlossen allem und jedem gegenüber. Wir haben viel geübt mit ihm und mittlerweile klappt das ganz gut mit dem hören. Ab und an begleitet er mich auf die Arbeit im Seniorenheim. Er freut sich dort über jeden der ihm Streicheleinheiten gibt.

 

Ich habe einige Bilder von Balu angehängt.

Liebe Grüße

04.12.2014
Hallo Frau Schneider,
heute melden wir uns mal mit einem kleinen Bericht über Balu, ehemals Zimt.
 
Mittlerweile hat er seine anfängliche Ängstlichkeit Allem und Jedem gegenüber abgelegt und seinen Platz in unserer Familie gefunden.
 Waren in den ersten Tagen selbst noch herab fallendes Laub eine große Gefahr und ein todbringendes Monster, hat sich jetzt alles in etwas neues und interessantes gewandelt, was beschnüffelt und angestupst werden muss. Selbst Pferde auf unserer Nachbarsweide oder andere Hunde werden freudig begrüßt.
 
Mittlerweile hat er gelernt auf seinen Namen zu kommen (Dank vieler Leckerlies) und er läuft an der Leine gut bei Fuß, kann Sitz und kennt sein Körbchen. Stubenrein ist er auch und er weiß sein Heim gegen Fremde „Türklingeler“ mit leichtem Gebell zu verteidigen,
dann aber auch freudig und doch noch vorsichtig zu begrüßen.
   
Autofahren ist sein kleines Hobby geworden und den Staubsauger zu verbellen macht ihm richtig Freude. Mit dem Hofhund von nebenan tobt er gerne über den Hof und die Weiden, heute hat er den Kuhstall samt Kühe für sich entdeckt, wobei ihm diese riesigen schwarz-weißen und Muhenden Tiere doch noch etwas suspekt sind. Am Samstag hat er seinen ersten Tag in der Hundeschule vor sich und wir sind gespannt, wie gut seine Deutschkenntnisse nun schon geworden sind.
 
Geht es dann nach einem langen Tag rein, liegt er auf seinem Lieblingsplatz im Körbchen vorm Ofen,  an dem er die ganze Nacht friedlich schlummernd verbringt und von wo man ihn morgens auch schwer hoch zu bekommen hat, Balu ist ein ausgesprochener Langschläfer.
 
Anbei ein paar Fotos die ihn mit seinem Kumpel von Hof nebenan zeigen.
 
Mit besten Grüßen
Jennifer und Christian aus dem kalten und eisigen Norden
01.12.2014
Hallo ihr Lieben,
zum Glück hat es mit dem Flugpaten für Zimt geklappt und er ist gut in seinem neuen Heim gelandet.
Er macht schon fleißig den Garten unsicher und seine Ohren werden auch immer größer Bald kann er damit alleine Fliegen