Bonito, von seinem früheren Besitzer zum Tod verurteilt hat nun das Glück bei einer neuen Familie gefunden........
                        

06.07.2015
Hallo Frau Overgoor, hallo Frau Schwarze,

Endlich habe ich die Fotis von Bonito bearbeitet. Bonito geht es sehr gut.  Er ist offener gegenüber fremden geworden. Ausser es kommt ein grosser kräftiger Mann, der vielleicht noch etwas laut spricht, dann kommt die Angst bei Ihm wieder zum Vorschein. Gegenüber Frauen hat er kein Problem. Als der erste Schnee kam, war Bonito in seinem Element. Er  bekam fast nicht genug davon. Weihnachten hat Ihn nicht so interessiert, ausser das feine Trutenwienerli, dass er bekam. Auch zu meiner Freundin hat er Vertrauen gefasst, darf er doch auf dem Eckbank sitzen. Und  manchmal gibt es auch noch ein Guetzli.

Den Hundecoiffeur hat er nicht so gerne. Doch mit kurzen Haaren sieht er mega süss aus. Und bei dieser Wärme, ist es für Ihn besser.
Jetz geht es bald wieder in die Ferien. Natürlich mit Boneli. Diesmal kommt seine Freundin  Sindy auch mit, sie ist zwar schon älter und gehörlos, doch Bonito stört das überhaupt nicht.

Ich bin so froh, dass ich mich vor einem Jahr für Bonito entschieden habe. Er ist einfach mein Goldschatz.
   
Ich sende Ihnen dann wieder Fotis mit Bonito von unseren  Ferien.

Also bis dann.
Ganz liebe Grüsse von Lotti W. und Bonito
16.12.2014
Guten Abend Frau Overgoor, guten Abend Frau Schwarze.

Vielen lieben Dank für das schöne Gedicht und die Festtagswünsche.

Unserem lieben Bonito geht es sehr gut. Er kommt immer mehr aus sich heraus. Hatte er doch anfangs vor vielen Sachen Angst. Die Hundeschule haben wir auch zusammen besucht. Die machte Bonito mehr Spass als mir.   :-)

Das Schicksal hat es gut gemeint, unser Boneli ist ein so lieber, toller  Freund für uns. Und da wir wissen, dass sein vorheriges Leben sicher nicht immer leicht war, geniesst er bei uns viele Freiheiten. Er wird von mir verwöhnt, mit schmusen, essen , spazieren und vieles mehr.
Heute sind wir von St. Pantaleon nach Büren spaziert. Ausserhalb des Wohn Gebiets immer ohne Leine.
Ja, er hat auch sein Köpfchen, aber wer hat das nicht. Gehe ich mit Ihm nur einen kleinen Rundgang spazieren, bleibt er plötzlich sitzen, das bedeutet: He ist das alles, ich will noch nicht nach Hause! Ich konnte  schon so viel Lachen, wenn er irgendwelche lustigen Kapriolen machte.
Er ist einfach mein kleiner Schatz.  Er hat unsere Herzen im nu erobert. Ach ja, und bellen kann er auch. Wenn ein anderer Hund nicht mit Ihm spielen will, gibt er seinen Kommentar dazu.
Und natürlich ist auch ein Geschenk für Bonito unter dem Weihnachtsbaum. Ein in der Nacht leuchtendes Hundebändeli , und ein Wienerli. Die liebt er über alles.
Die Fotos schicke ich Ihnen bald zu. Muss zuerst noch einige knipsen.
Jetzt wünschen wir Ihnen und Frau Schwarze wunderschöne Weihnachten und ein glückliches 2015.  Liebe Grüsse  Lotti, Hanspeter, Philipp W. und natürlich auch Bonito. Wau Wau
14.08.2014
Liebe Frau Overcoor,

hier einige Bilder von Bonito. Boneli ist ein echter Goldschatz.

Am Anfang war ich etwas erschrocken, dass er nicht an der Leine laufen konnte. Doch wie ich feststellte, war das total unbegründet. In nur zwei Tagen , nach intemsiven Training, mit Liebe und Geduld, hat Bonito das meisterhaft hingekriegt. Die Ferien im Holzgau hat er sehr genossen. Im Hotel war er ein ganz lieber. Überhaupt keine Probleme. Langsam verliert er auch die Scheu vor anderen Menschen.
Mit unserem Häxli, ein über 18 Jahres altes Büsi versteht er sich tip top. Er liebt es zu spazieren, herum zu schnüffeln und auf dem Feld herum zu springen.  ( Seit 3 Tagen ohne Leine ) Auch fährt er mega gerne Auto. Ich bin überglücklich mit Bonito an meiner Seite. Würde ihn nie mer hergeben. Und jetzt habe ich mit Bonito einen richtigen Bodygard.    :-)   Er folgt mir überal hin.
 
Jetzt warte ich nur noch, dass ich ihn einmal bellen höre, wenn nicht ist das auch kein Problem.

Werde Ihnen  nach ein par Monaten weitere Bilder zusenden.

Ich bedanke mich noch bei Ihnen, dass ich Boneli bekommen habe.

Ganz liebe Grüsse     Lotti W.