Tommy, unschuldig in der Tötungsstation auf Lanzarote entsorgt hat nun sein Glück bei einer neuen Familie gefunden........
                     

07.10.2019
liebe Herbstgrüße
22.12.2017

Liebes Podencohilfe-Team, liebe Lucia!
 
Ein wunderschönes Weihnachtsfest euch allen und für das Neue Jahr viel Gesundheit, Frieden und Gottes Segen und noch viele, viele helfende Hände für eure lieben Tiere. Dass noch vielen Menschen ins Herz gelegt wird, welche Bereicherung es ist einem armen Hund zu helfen – dafür kriegt man LIEBE PUR!
 
Alles Liebe und viele Grüße aus Tirol
Christine G. mit Camiro

30.12.2015
 
Merry Christmas, 25.12.2014
 
16.10.2014
Hallo Lucia,
 
endlich komme ich dazu dir auf dein nettes mail zu antworten - leider hatten wir jetzt längere Zeit Probleme mit unserem Internet - meins geht noch nicht und ich schreibe dir vom büro aus, indem ich mich auf mein e-mail-kto. einlogge.
 
Ja, was soll ich sagen - uns geht es gut - besser könnte es nicht sein. Camiro ist der liebste Hund, den ich je hatte. Wir gehen jeden Tag stundenlang in den Wald, wo er freilaufen kann und es ist eine Freude seine unbändige Lebenslust und Neugierde zu sehen, Auch geht er sehr gerne schwimmen und dreht, wann immer es geht seine kleinen Runden am Achensee oder an einem anderen Gewässer. Wir haben ihm im Sommer auch dann wieder eine Kurzhaarfrisur gemacht - so ist es leichter für ihn und für uns, denn wenn er aus dem Wasser kommt schaut er manchmal aus wie ein kleiner Wassermann - über und über voll Pflanzen.
Nie habe ich meinen Entschluss bereut diesen kleinen Liebling bei uns aufzunehmen und ich würde es immer wieder tun. Auch mache ich noch fleißig Werbung für die Podenco-Hunde-Org. und hoffe, daß sich vielleicht schon jemand bei euch gemeldet hat.
 
Ich schicke dir dann auch mal neue Fotos - leider waren die meisten auf meinem PC und sind verloren gegangen.
 
Ganz liebe Grüsse aus Stans
Christl und Camiro
23.12.2013
Liebe Lucia, liebe Frau Schwarze,

ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr, vor allem aber viel Gesundheit und Gottes Segen.
Mit unserem kleinen Camiro geht es uns sehr gut und er bereitet uns sehr viel Freude - er ist ein ziemlicher Wildfang. Jedoch wenn er mal allein zuhause ist, ist er total brav und stellt nichts an. Er liebt lange Spaziergänge - die Leine aber mag er überhaupt nicht , aber es wird ja nicht mehr lange dauern und er darf auch mal frei laufen - ich glaube er hat sich schon sehr an uns gewöhnt und akzeptiert uns als seine neue Familie - besonders mich - sogar wenn ich in die Badewanne steige, sitzt er neben mir und schaut interessiert zu. Er ist einfach zum Knuddeln - alle lieben ihn und ich werde oft angesprochen woher er kommt - und natürlich erzähle ich dann von der Podenco-Hilfe und vielleicht sind ja liebe Menschen dabei, die auch helfen wollen.
   
Nochmals liebe Grüsse von uns allen
Christl
Hallo Lucia, liebe Frau Schwarze,                                                                                                                     12.11.2013
 
hier einen ersten kleinen Bericht über Camiro – früher Tommy :-)
 
Als wir Camiro am 29.Oktober in Salzburg abgeholt haben, war er schon auf der Heimfahrt ganz zutraulich – er hat die ganze Zeit auf meinem Schoß gesessen und mich trotz seiner Müdigkeit immer abgeleckt. Der kleine Kerl hat einfach gemerkt, wie sehr wir uns schon auf ihn gefreut haben und dass wir uns in ihn total verliebt haben.
         
Bei seinem ersten Treffen mit den Hunden unserer Familie war er überhaupt nicht scheu und ist sogar bei unserem Odysseus, einem Berner Sennenhund, der nach einer OP einen Trichter tragen musste, fast in diesen hineingeklettert, um ihn genau zu inspizieren und kennenzulernen.
 
Camiro ist ein sehr liebevoller  und nicht kläffender Hund., der mit allen auskommt – er liebt das Spazierengehen – auch wenn er sich noch an die Leine gewöhnen musste – und mag es danach ganz besonders, in unserem Garten herumzutollen. Er ist aufgeweckt und neugierig und hat so viel Neues zu entdecken.  Neben anderem Spielzeug habe ich ihm auch ein kleines Quitschtier gekauft, das er ganz besonders liebt. Er hat es gleich in den Garten gebracht, ein Loch gegraben, das Quitschtier hineingelegt und mit Laub bedeckt – es war so nett mitanzusehen. Auch sehr lustig war, wie er sein Spiegelbild anbellte, einige Meter zurückging und vorsichtig nachsah, ob denn dieser andere kleine Hund noch da sei.
Appetit hat er momentan wie ein Grosser und sauber ist er auch schon – auch sein Fell wächst schön nach und langsam gewöhne ich ihn an die tägliche Fellpflege -  Camiro ist einfach traumhaft und eine große Bereicherung für unsere ganze Familie - ganz besonders aber für mich.
 
Vielen, vielen Dank nochmals für alles – für die tolle Abwicklung, die guten Ratschläge und auch die hervorragende Nachbetreuung von Lucia. :-)
 
Christl G.  mit Familie :-)
 
PS: Nächste Fotos kommen dann sicher schon  bald
06.11.2013
Mit TOMMY alles bestens - alle haben große Freude mit dem kleinen Kerl - Tommy ist sehr anhänglich und einfach nur lieb !