Princessa hatte viel Leid durchmachen müssen, aber sie und wir haben nie aufgegeben und endlich hat sie das Glück gefunden....
 
 

19.01.2013

Liebes Podenco- Team,
in den letzten Monaten hat Pia weiterhin sehr gute Fortschritte gemacht. Nach 18 Monaten Training läuft sie jetzt zeitweise ohne Schleppleine und ist perfekt abrufbar. Sie apportiert für ihr Leben gerne, dann springt sie wie ein Känguru um den Beutel herum und wirft in hoch in die Luft. Sie liebt Suchspiele und klettert auf Baumstämmen herum um an ihre Belohnung zu kommen.
     
     
Allerdings leidet sie immer noch unter Berührungsängsten, sobald sie eine Hand auf ihrer Haut spürt zuckt sie zusammen und zittert am ganzen Körper, nicht mehr so stark wie früher... aber es ist noch da.

Pia hatte im Frühjahr Besuch von einer ganz tollen professionellen Fotografin, sie hat adoptierte Hunde für ein Fotoshooting gesucht und war von Pia total begeistert.
Die Schneefotos sind erst vor ein paar Tagen aufgenommen worden.

 Liebe Grüsse,

Gisela und Princessa Pia
Liebes Podenco Team,                                                                                                                            11.03.2012

Aus Princessa ist "Pia" geworden. Aus einem ängstlichen Häufchen Elend eine stolze Podenca.

Als sie hier ankam und zum erstenmal an eine Leine gelegt wurde lies sie alles hinter sich und jetzt läuft sie hocherhobenen Hauptes durch den Wald und freut sich ihres Lebens. Auch der Mantel für den Winter war kein Problem mehr. Auf unseren Spaziergängen bleibt sie immer in meiner Nähe und kommt sofort angelaufen wenn ich sie rufe.
    
    
   
Es geht mir die Seele auf wenn ich sie beobachte. Wie eine Blüte blüht sie jeden Tag ein Stück mehr auf.
Ich bin sehr froh diese Prinzessin bei mir zu haben und möchte sie nicht mehr missen.

Ich kann nur jedem sagen :"Einmal Podenco immer Podenco"!

Liebe Grüsse,

Gisela und Pia