Anika mit ihren Geschwistern - herzlos entsorgt in der Tötungsstation hat ihr Zuhause gefunden.....................
   

Hallo Fr. Bonk,                                                                                                                              April 2012
 
so nun ist Anika, die jetzt Shiva heißt eine Woche bei mir und ich wollte Ihnen einen Zwischenbericht schreiben.
Anika hat noch kein einziges Mal in die Wohnung gemacht. Gut ich habe am Anfang auch sehr darauf geachtet und mittlerweile meldet sie sich zuverlässig.
  
   
Leider bekommt sie bei Aufregung noch leicht Durchfall, und da für sie ja Alles neu, und sie sehr ängstlich ist, gibt es für sie viel aufregendes zu entdecken. Aber sie macht langsam Fortschritte.
Leinenführig ist sie wie gesagt sehr schön. Wir gehen jetzt auch schon eine Stunde an der Leine im Wald spazieren. Freilauf ist noch nicht möglich, obwohl sie immer in meiner Nähe bleibt. Dazu ist sie noch zu ängstlich. Aber wir haben heute schon mit der Schleppleine gearbeitet.
Die Flohbehandlung hat sie mir richtig übel genommen. Sie musste aber sein, da sie sehr viele Untermieter mitgebracht hatte. Nun bekommt sie noch eine Entwurmung und dann sollte das Thema erledigt sein.
Was uns wirklich noch Schwierigkeiten macht ist das Autofahren. Ich habe schon einiges an Homöopathie und anderen pflanzlichen Mitteln ausprobiert... Hat leider nichts geholfen. Ich bekomme jetzt von meiner Tierärztin ein Medikament und Bachblüten... Ein weiterer Versuch! Komischerweise geht sie gerne ins Auto und will auch nicht wieder rausgehen.... Naja, ich hoffe wir bekommen das bald in den Griff.
Die Junghundegruppe muss auch noch ein wenig auf uns warten, da sie noch zu schüchtern ist.
Sonst geht es ihr sehr gut. Sie hängt sehr an mir. Auf meinen Freund ist sie, da er nicht immer bei mir ist, eifersüchtig und will mich verteidigen. Aber das wird auch schon besser. Leider ist  er jetzt Geschäftlich ein paar Wochen viel unterwegs und wir können da nicht weiter üben.
Gewachsen ist sie glaube ich auch schon wieder!
Momentan zerlegt sie gerade ihr Kuscheltier!
 
Liebe Grüsse
 
Claudia Stürzl