Alvaro's Start ins Leben begann in der Tötungsstation auf Lanzarote - nun hat er sein Glück gefunden............
 

24.12.2017
14.06.2017
Ja ich habe sehr viel Freude mit Alvaro! Wir sind sehr viel am Lichtenberg unterwegs und gehen sehr viel Laufen, wo er mittlerweile auch schon fast mithalten kann. =] (Er ist eigentlich eher auf der unsportlichen Seite)
   
Leider hatten wir heuer zu Ostern einen Zwischenfall mit Alvaro. Er hatte eine komplette Netzhautablösung und war von einem Tag auf den anderen komplett blind. Ich habe mir sehr große Sorgen um ihn gemacht.
Unsere Tierärztin hat uns gleich zur Augenspezialistin nach Leonding geschickt. Die uns wirklich sehr weiterhelfen konnte. Wir haben es allerding,
Gott sei Dank, geschafft die Netzhaut mit Hilfe von Cortison wieder vollständig anzulegen. Das heißt er sieht wieder sehr gut, ist aber noch weiter unter tierärztlicher Kontrolle und muss auch noch längere Zeit Cortison nehmen.
Er hat jedoch auch eine zweite Augenkrankheit namens Schäferhundekeratitis (eine Pigmenteinlagerung unter der Netzhaut), die wir aber mit dem Cortison auch sehr gut im Griff haben.
Wir vermuten dass dies alles durch das Immunsystem ausgelöst wurde.
Aber mittlerweile ist er wieder fit! Und durch das Cortison verfressener denn eh und je =]

Ganz liebe Grüße,
Hannah & Alvaro
09.01.2017
mit lieben Grüßen für das neue Jahr ALVARO mit Frauchen Hannah
28.12.2015
Liebe Lucia und Frau Schwarze,
 
Alvaro ist nun bald seit 4 Jahren bei mir und ich könnte mir wirklich keinen Tag ohne ihn vorstellen.

Samstags ist sein absoluter Lieblingstag. Das beginnt schon damit dass wir gleich am Vormittag schon spazieren gehen. Mittags geht dann die Feuerwehsirene die natürlich lautstark durch Geheul unterstützt werden muss, unsre Besucher müssen jedes Mal lachen. Und am Nachmittag kommt dann des Hundes bester Freund, der Bäcker. Alvaro flippt wirklich nicht bei vielen Leuten aus aber unser Bäcker ist echt sein absoluter Favorit! Da bekommt er seine Streicheleinheiten und seine Semmeln (für die er wirklich alles macht > meine Geheimwaffe beim Training).
Aber auch der Briefträger zählt zu seinen Freunden. Da lehnt er sich an den Zaun und lässt sich von ihm durchkraulen.
Im Frühjahr haben wir an zwei Seminaren Teilgenommen. Longieren für Hunde und bellfreudige Rassen richtig Trainieren (Alvaro ist nicht der große Beller, aber jammert gern wenn er unsicher oder ihm langweilig ist) Haben beide sehr viel Spaß gemacht und wir sind schon wieder motiviert fürs neue Jahr! Vielleicht schaffen wir es ja auch die BGH-2 Prüfung endlich abzulegen.
 
Trainingsmäßig mussten wir diesen Sommer leider eine Pause einlegen, da Alvaro Probleme mit der Wirbelsäule hatte. Leider konnte aber in der Tierklinik keine genaue Diagnose gestellt werden, da auf den Röntgenbildern alles soweit gut aussah. Seine Hüfte sieht auch sehr gut aus (Eine Beidseitige B-Hüfte) und auch das große Blutbild war in Ordnung. Meine Tierärztin und ich vermuteten allerdings dass es ein eingeklemmter Nerv sein könnte, da er eine kleine Schwachstelle am Übergang von Lendenwirbel zum Kreuzbein hat. Nach zweiwöchiger „Boxenruhe“ lahmte er nicht mehr und wir konnten langsam wieder anfangen spazieren zu gehen.
Seither schone ich ihn mehr, lasse ihn nicht mehr ins Auto springen, wenig Treppensteigen, und keine zu großen Wanderungen. Aber das funktioniert ganz gut, nur wenn das Wetter umschwingt merkt man hin und wieder dass ihn etwas zwickt.
 
Im Herbst sind wir jetzt sehr viel im Wald unterwegs gewesen. Haben auch unser kleines „Rehproblem“ jetzt sehr gut im Griff. Sobald Alvaro ein Reh sieht oder riecht kommt er mittlerweile sofort zu mir gelaufen und holt sich sein Spezialfutter (getrocknete Lammstreifen) ab, das er nur in diesen Situationen bekommt. Das funktioniert wirklich sehr gut und ich hoffe ich kann bald die Schleppleine, zumindest auf offenem Gelände, abbauen.
 
Futtertechnisch haben wir auch wieder mal was verändern müssen, da er nach einigen Monaten wieder angefangen hat das Futter nicht mehr zu vertragen. Doch jetzt haben wir wieder eine sehr gut verträgliche Marke erwischt, die er auch sehr gerne frisst. Und Morgen gibt’s natürlich ein Festtagsessen..=]
 
In diesem Sinne wünsche ich euch ein sehr schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
04.11.2015
Uns gehts gut !
 
Aktuelle Fotos des glücklichen Alvaro vom April 2013 !
 
Hallo Lucia!                                                                                                                                                 12.04.2012
Uns geht es sehr gut und Alvaro ist schon wieder ein ganzes Stück gewachsen.
 
   
Hab einige Fotos mitgeschickt.
Ganz liebe Grüße, Hannah.
                                                                                                                                                                  01.04.2012
Hallo Lucia!
Es tut mir sehr leid, das ich mich erst jetzt bei dir melde!
Alvaro hat sich jetzt schon richtig eingelebt und ich muss sagen er ist eine richtige Spürnase =]
   
 
 
Glg Hannah