08.02.2016
Guten Morgen Lucia,

Ich habe eine sehr  traurige Nachricht.

Meine über alles geliebte Vinja ist am Freitag verstorben.

Am Dienstag war noch alles OK am Mittwoch morgen wollte sie nicht rausgehen und hat auch nichts gefressen dass hat sich den ganzen Tag nicht geändert. Offensichtlich hatte sie aber keine Schmerzen.
Um 17:00 Uhr bin ich mit ihr zum TA gefahren. Der machte Ultraschall und gab ihr ein Mittel gegen Übelkeit.
Nächsten Morgen am Donnerstag brach sie zusammen und ich fuhr sofort wieder zum TA. Dort musste sie Wasserlassen wo nur Blut ankam und auch ihre Lefzen waren ganz gelb. Ich war schockiert. Der Arzt meinte dass ist Blutzersetzung die von einer Autoimmunkrankheit käme. Sie wurde sofort an den Tropf gehängt und ich musste sie beim TA lassen.
Am Abend telefonierten wir und er fragte mich ob sie eine Zwiebel oder Brokkoli gefressen hätte. Hat sie natürlich nicht.
Vorsorglich behandelte er sie auch gegen Babiose.
Nächsten Tag ist sie gestorben.
Jetzt hoffe ich dass die Blutuntersuchung ein Ergebnis bringt denn ich stehe echt unter Schock.
Hast Du schon so etwas gehört? 

Margit 
Vinja, als Baby "weggeworfen" ist aus ihrem Zuhause nicht mehr wegzudenken.....

28.03.2014
Hallo Frau Schneider,

Vinja geht's wieder gut.  Obwohl wir Sie komplett durchcheckten haben wir die Ursache der Augenentzündung nicht herausgefunden.
Nach 3-4 Tagen ist es besser geworden.

Anbei lege ich Ihnen noch aktuelle Fotos von meiner Süßen bei.
 
 
Freundliche Grüße
Margit H.
Liebe Frau Schwarze,                                                                                                                 August 2011
 
ich möcht nun mein Versprechen einlösen und ein paar Fotos senden. Leider lässt sie sich nicht von vorne fotografieren und habe daher nur von hinten und beim schlafen.
Vinja ist eine ganz zutrauliche und liebe Podenca , die es liebt mit ihrem Frauchen und Ben ihrem LabbiGefährten große Waldspaziergänge zu machen - sie liebt " dieJagd" auf Mäuschen - mit den Kätzchen der Familie ist sie auch gut Freund - und war vom ersten Tag " zuhause" :-))))
   
  
Alles Liebe und weiterhin viel Kraft für Ihre grossartige Arbeit.
 
Mfg
Margit H.