Traurige Nachrichten aus Lanzarote vom 08.05.2011:
Reno, der tapfer in seiner kleinen Zelle ausgeharrt hat, wurde getötet. Seine Zeit war abgelaufen und leider hat sich kein Plätzchen für ihn gefunden. Die Tötungsstationen auf Lanzarote sind voll und so wurde Reno kein Zeitaufschub mehr gewährt.

Wir sind sehr traurig, dass Reno nicht mehr erleben durfte wie schön das Leben hätte sein können - hoffentlich wird Reno hinter dem Regenbogen glücklich werden !

   
Reno ein ca. 8 Jahre alter Bardino-Rüde der nach Meinung seiner Besitzer nun ausgedient hat. Vergessen sind die vielen Jahre der Treue und Hingabe die Reno für seine Menschen gab - nun muss er in seiner kleinen Zelle auf den Tod warten. Reno weiß nicht warum ihm das angetan wird - er ist lieb und freundlich und hofft jeden Tag, dass er noch rechtzeitig abgeholt wird. Wir sind der Meinung, dass Reno auf jeden Fall noch einige schöne Jahre vor sich hat und sind auf der Suche nach verlässlichen liebevollen Menschen die auch einem etwas älteren Semester ein dauerhaftes Zuhause schenken möchten. Reno ist geimpft, gechipt und kastriert, wenn er die Reise zu seiner neuen Familie antritt.