Ein ganz herzliches Dankeschön an Fam. Nöhammer/Kostalek für EUR 40,00, an Fr. Alexandra R. für EUR 50,00 und an Fr. Cornelia B. für die Übernahme einer Patenschaft !

TRAURIGE NACHRICHTEN VOM 20.03.2013:
Die liebe Felina erlitt eine Magendrehung und konnte vom Tierarzt leider nicht mehr gerettet werden. Nur wenige Monate durfte Felina Liebe und Zuneigung erfahren, aber wir hoffen, dass sie das ihren Freunden hinter dem Regenbogen erzählen wird.
Alles Liebe für Dich, FELINA !
NEWS vom 26.12.2012:
Felina durfte die Todeszelle verlassen und ist in unserer Pflegestelle auf der Insel eingezogen. Ein so dankbare liebe Hündin die auch mit ihren Artgenossen gut klarkommt. Aktuelle Fotos folgen in Kürze !
 
Felina ist 3-4 Jahre alt (Stand: 26.10.2012) und ein unglaublich liebenswürdiges Hundemädchen. Der Grund warum Felina in die Tötungsstation auf Lanzarote gebracht wurde scheint klar zu sein, denn Felina war schwanger. Obwohl der Mensch nichts getan hat um dieses "unerwünschte Ereignis" zu verhindern, soll Felina deshalb nun sterben. Ganz vertrauensvoll steht Felina auf ihren Krummbeinchen und himmelt sogar den Angestellten der perrera an - als würde sie sagen wollen "Schau doch mal wie lieb ich bin - ich will nicht sterben !" Wir wollen das auch nicht und suchen für diese Zuckerschnute ein liebevolles dauerhaftes Zuhause bei Menschen die Felina nie mehr im Stich lassen. Eine Ausreise von Felina ist jederzeit möglich - ihre Reise in eine bessere Zukunft tritt Felina geimpft, gechipt und kastriert an.