Ein ganz herzliches Dankeschön an Fr. Barbara P. für EUR 40,00 und an Sabrina & Gabriella Sch. für die Übernahme einer Patenschaft !

Traurige Nachricht vom 04.08.2020:
Nun ist der Tag gekommen an dem Bella über die Regenbogenbrücke gehen musste. Wenigstens in ihren letzten Jahren durfte sie  Liebe und Fürsorge genießen - die Pflegemami ließ sie spüren, dass sie geliebt wird. Eine Liebe die sie in den ersten Jahren ihres Lebens vermissen musste. Nun darf Bella ohne Schmerzen mit ihren Kumpels hinter dem Regenbogen auf uns warten ! Auf Wiedersehen liebe Bella !
19.08.2019:
Bella hat altersbedingt Geschwüre entwickelt die die Pflegemami zum Entschluss gebracht hat, Bella nicht mehr ausreisen zu lassen, sondern sie darf bis zum Lebensende bei ihr bleiben. Für Bella wird wie bisher liebevoll gesorgt und sie genießt ihren Lebensabend.

04.12.2018:
Bella wartet sehnsüchtig auf ein eigenes Zuhause !
 
22.03.2018:
   
21.09.2017:
 
12.07.2017:

 

 
Bella ist eine entzückende Podenca (geboren 16.01.2008) die von ihrem Besitzer auf Lanzarote "aussortiert" wurde da sie seinen "Jagdansprüchen" nicht genügt. Aussortieren klingt zwar traurig, aber für Bella ist es ein Riesenglück, dass sie ihr weiteres Leben nicht unter Entbehrungen fristen muss, denn sie durfte Einzug in unserer Rettungsstation auf der Insel halten. Dort läuft sie problemlos im Rudel und hat viel Spaß mit ihren Artgenossen. Sie genießt ihre Bewegungsfreiheit auf die sie in der Vergangenheit verzichten musste. Fremden Menschen gegenüber ist sie noch etwas zurückhalten, was bei ihren bisherigen Erfahrungen nicht verwundert, aber sobald sie merkt, dass man es gut mit ihr meint ist sie auch kontaktfreudig. Für Bella suchen wir liebevolle verantwortungsbewusste Menschen die der Süßen die Zeit geben die sie braucht um Vertrauen zu fassen und ihr Herz zu verschenken. Bella kann ab sofort geimpft, gechipt und kastriert in ihr neues Leben reisen.