Liebe Frau Bonk,                                                                                                                                                  20.12.2010
verschneite Grüße von Haus zu Haus und die besten Wünsche für ein frohes Weihnachtsfest und ein tolles Jahr 2011 von Brownie und Familie!!!
   
Uns gehts weiter gut und Bronies Auge ist nach der OP wieder völlig in Ordnung! Da war er also nur ein paar Tage um seinen Geburtstag herum mit dem Kragen etwas gehandicapt (s. Foto)Momentan haben wir viel Freude daran, gemeinsam durch den Schnee zu toben. Denn im Gegensatz zu Regen liebt Brownie Schnee! Auf den Fotos sieht man, dass ihm auch der Tiefschnee, der ihm bis locker zum Bauch oder höher reicht, nicht den Spaß verderben kann...
 
Ich füge auch noch Fotos von Hase und Hund bei, denn das läuft so prima, dass es lustig ist, beiden beim Spielen im Wohnzimmer zuzusehen. Brownie stupst den Hasen Gustav manchmal mit der Pfote vorsichtig so an, als wenn er sagen wollte: "Hey, Kumpel, willst du nicht mal eine Runde mit in den Schnee kommen?" Aber Gustav zeigt dafür eher kein Interesse... ;-)

Alles Liebe aus Dortmund
und weiterhin viele erfolgreiche Vermittlungen!

Brownie & Anhang


Liebe Frau Bonk,                                                                                                                    12.10.2010
es sind ja nun Herbstferien und damit etwas Zeit, mal wieder von uns hören zu lassen... Außerdem gibt es neue Fotos von Brownie.

Insgesamt geht es ihm und uns immer noch prächtig miteinander und wir möchten keine Minute mit ihm missen!!!
Nun ist das Wetter ja auch wieder so herrlich, dass er nicht trotz seiner Regenabneigung (ehrlich gesagt: er hasst Regen!) raus muss. So genießen wir die sonnigen Tage und zwischendurch hält er sich mit "Altpapierverarbeitung" fit. ;-)  

Wenn dann alle Schnipsel am Boden liegen, setzt er seine Unschuldsmiene auf und wartet, wann das jemand
wohl wegräumt


An den Tagen, an denen ich lange am Schreibtisch zu tun habe, liegt er inzwischen darunter, um ja nicht den Augenblick zu versäumen, wenn ich mich dort weg bewege...

- Denn dann freuen er und ich uns
über den nächsten Spaziergang.
   
Leider macht sein rechtes Auge alle paar Wochen mal Stress, denn dort schiebt sich immer wieder die Nickhautdrüse hervor und muss dann tierärztlich zurück geschoben werden, da sie sich sonst entzündet.
Wahrscheinlich muss sie bald operativ fixiert werden oder aber er hat Glück, und es kommt nicht mehr vor...
Ansonsten ist er aber topfit und fröhlich!

Auf der Internetseite des Vereins verfolgen wir begeistert, wie viele Hunde inzwischen schon wieder vermittelt werden konnten und ziehen den Hut davor!!!
Weiter so und nochmal vielen Dank für unsere Zaubermaus!

Bis bald, Brownie und Familie


Liebe Frau Bonk,                                                                                                         25.07.2010

es gibt mal wieder neue Bilder von Brownie.
So meinte er kürzlich, einen größeren "Spielkameraden" in den Garten schleppen zu müssen...
   
Die Hundeschule hat er inzwischen erfolgreich absolviert und war bei der Prüfung prima!
Kurzum, es geht ihm gut - und uns auch.

Herzliche Grüße
Brownie und Familie
 

Zeus nun Brownie hat sein Glück in Deutschland gefunden......
   

Liebe Frau Bonk,                                                                                                                                23.05.2010
die Wochen gehen ins Land und wir wollten uns mal wieder melden, um zu berichten, wie es Brownie und uns so ergeht.
Diesmal wollte er selbst unbedingt zu Wort kommen:  ;-)

Hallöchen, ich bin´s Brownie (früher Zeus),
und ich wollte euch sagen, dass es mir in Deutschland bei meiner neuen Familie gut gefällt. Wir habenhier einen tollen Garten,
den ich gern zum Toben und Stöckchenzerlegen benutze oder aber, um darin  endlich wieder in der Sonne zu liegen, die mir
gar nicht warm genug sein kann. Letztens hatte ich mir den Magen arg verdorben (- Leider kann ich immer noch nicht so ganz
von alten Gewohnheiten lassen und sammle auch draußen Essbares auf, wenn Frauchen nicht schnell genug dazwischen geht...
Aber wir arbeiten dran und es wird schon seltener.) Die Tierärzitn wusste mir aber zu helfen, sodass ich nun wieder fit bin
und somit auch die Hundeschule begonnen hat. Meine Meinug dazu: Schule muss ich nicht haben, aber den Menschen scheint es
zu gefallen, also mache ich die Übungen eben mit. Aber nicht immer, weil ich manches einfach nicht einsehe, etwa: Sich im
Regen mitten im Wald auf den Boden zu setzen oder sogar zu legen, das kann man einem Spanier doch wohl nicht zumuten, oder?
Sagt doch mal ehrlich, einen Sinn macht das nicht, gell? Also überlege ich mir das dann jeweils... hihi!  Mit den anderen Hunden
dort tobe ich gerne, es sei denn sie nehmen mich als Fußball, aber da weiß ich mich inziwschen auch zu wehren. Letzte Woche
war eine kleine Hündin dabei, der ich dann mal gezeigt habe, dass ich nicht immer der Rangunterste bin... Wir Kleinen müssen
eben auch unseren Platz einfordern!... Ach ja, da Vinci (früher Edward) ist auch in meiner Klasse...
Insgesamt, so könnt ihr sicher merken, bin ich hier gut aufgehoben und wir alle sind zufrieden und glücklich!
Wünsche euch alles Gute
und allen Kollegen und Kolleginnen auf Lanzarote baldige Vermittlung!

Liebe Grüße
- auch an Frau Schwarze-
euer Brownie

und Familie


Liebe Frau Bonk,                                                                                                            12.04.2010

nun ist der Goldschatz *Brownie *(früher /Zeus/, aber auf den Namen hörte er eh nicht...) schon eine Woche bei uns.
Er hat sich prima eingewöhnt, ist fröhlich und tobt gern, schläft aber auch brav im Körbchen und lernt wahnsinnig schnell.
Stubenrein ist er
zudem. Es macht rund um die Uhr viel Freude, ihn in der Familie zu haben und er fühlt sich sichtlich wohl,
da seine Zurückhaltung und Ängstlichkeit sich
immer mehr verliert. Autofahren findet er prima, mit anderen Tieren kommt
er gut aus, so auch
mit unserem Kaninchen. Wir können nur immer wieder staunen, wie toll er sich benimmt und schnell umstellt.

Vielen Dank für die Unterstützung bei der Vermittlung und allerherzlichste Grüße an Frau Schwarze nach Lanzarote
und nochmal vielen Dank für unsere Zaubermaus Brownie (= englisch für Heinzelmännchen/kleiner guter Hausgeist- und das
ist er wirklich!!!)


Noch viele weitere Vermittlungen und bis demnächst
Brownie und Familie aus Dortmund