Liebe Frau Schwarze                                                                                                    23.03.2009

Unserem Momo (Ulli) geht es super. Er hat sich eingewöhnt und ist ein richtig kleiner Schlingel geworden. Seit Dezember
lassen wir ihn von der Leine. Obwohl er sich manchmal doch sehr weit entfernt, kehrt er auch im Wald immer wieder zurück.
       
Er liebt es zu buddeln und sich total einzudrecken. Ein besonderes Vergnügen hat er daran, unsere 2 Rottweiler (die wegen
ihrer Masse ja nicht so wendig sind) frei Flug anzuspringen oder in die Hinterläufe zu zwacken. Ball spielen oder Stöckli
werfen kann man mit ihm jedoch nicht. Dann ist der Momo weg. Und übrigens…. , er ist doch ein Schmuser.

Viele herzliche Grüsse von uns allen.

Waltraud Reber


Liebe Frau Musfeld,                                                                                                 12. Juli 2008

Der Ulli heisst jetzt Momo. Nach der „Unendlichen Geschichte“ wegen seinen schönen grossen Augen und seinem vorherigen Leid.
Momo gewöhnt sich langsam ein. Er frisst bereits die Leckerlis aus der Hand und liegt auf der Seite zum Schlafen
(Bauchpartie also ungeschützt).
Gestern hat er zum ersten Mal mit dem Schwänzchen gewedelt. Unsere Rottweilerhündin hat
ziemlich Respekt vor ihm, hat er ihr doch die Zähne
gezeigt, als sie seinem Schlafplatz zu nahe kam. Sonst vertragen sich die
zwei aber gut. An der Leine laufen geht noch nicht. Das kennt er wahr
scheinlich nicht oder hat schlechte Erinnerungen. Wir
lassen ihm Zeit und tragen ihn jetzt halt noch ein bischen herum.

   
                                                                                                                                 14. Juli 2008

Die Leinenangst ist weg. Sind gestern abend ¾ Std. laufen gegangen und gerannt. Der Kleine hat ein unglaubliches Tempo drauf.
Heute morgen hat
er mir zum Begrüssen ganz genüsslich die ganze Hand abgeschleckt.
Wir sind alle ganz vernarrt in Momo.
Nochmals vielen herzlichen Dank an das Podenco-Team.

Familie Reber