Hallo und viele Grüße aus Dortmund!                                                                                        28.11.2009

Es hat mit der Rückantwort auf die E-mail etwas länger gedauert, da ich den Computer in letzter Zeit etwas vernachlässigt habe.
Aber jetzt nehme ich mir einfach mal die Zeit. Die Tabea hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Auch der Rest unserer Familie (inklusive Hunde)
hat die Tabea ins Herz geschlossen. Tabea ist zu einem Familienmitglied geworden, das wir nicht mehr missen möchten.


Gerade haben wir den ersten Urlaub mit Tabea an der Nordsee verbracht, wo sie den Hundestrand kennen und lieben gelernt hat.
Die anfängliche Ängstlichkeit und Unsicherheit hat sie gänzlich überwunden und ist ein echter verspielter Wildfang geworden, genau wie wir
uns das gewünscht haben.
Obwohl sie Anfangs auch große Angst vor anderen Hunden hatte, spielt sie nun lange, gerne und ausgiebig mit ihnen.

Anbei senden wir noch ein paar Bilder:

1. Die ersten Wochen in Deutschland hat Tabea sehr gefroren, da musste eine Hundejacke her.

2. und 3. In unserem Garten fühlt Tabea sich besonders wohl. Durch zahlreiche Erdhubarbeiten und durch Neuorganisation der vorhandenen Bepflanzung steht sie uns dort tatkräftig zur Seite.
   
4. Obwohl Tabea langsam ans Autofahren gewöhnt werden musste, hat sie den Urlaub an der Nordsee genossen.
Mittlerweile fährt sie sogar gerne mit dem Auto.

Alles in allem möchten wir uns noch mal für diese wundervolle Seele von Hund bedanken.

Bis bald und auch schöne Grüße an die Pflegemama auf Lanzarote, die sich so liebevoll um die Kleinen gekümmert hat.

Simone, Andreas und Tabea