06.11.2017
Hallo liebes Team.

Ich möchte euch mitteilen, das Banja, ehemals Pintada, heute über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Sie bekam Anfang diesen Jahres starkes Nasenbluten. Mein Tierarzt schickte mich umgehend nach Oldenburg in die Klinik. Leider gaben diese mir eine falsche Diagnose. Angeblich käm dieses Nasenbluten durch einen kaputten Zahn welcher dann gezogen wurde. 2 Wochen später hatte Banja wieder Nasenbluten. Bei einem anderen Tierarzt bestätigte sich denn mein Verdacht. Banja hatte Nasenkrebs. Wir probierten mehrere Medikamente aber nichts half. Der letzte Versuch war Cortison. Das schlug denn endlich an. Durch die Erkrankung war sie sehr dünn und durch das Cortison nahm sie wieder zu. Leider wurde sie in den letzten 2 Wochen immer weniger. Seit 5 Tagen wollte Banja nicht mehr wirklich essen und trinken und schlief sehr viel. Gestern Abend schaute sie mich an und ich wusste, die Zeit ist gekommen. Heute wurde sie, wegen des Nasenkrebses, um 16:09 Uhr eingeschläfert. Durch das Cortison wurde ihr noch ein gutes halbes Jahr geschenkt.
Ich bin froh und sehr dankbar, dass ich dieses wundervolle Podimädchen adoptieren durfte. Ich möchte mich dafür, auch im Namen meiner Kinder, nochmal herzlich bedanken. Banja war ein so tolles Pödelchen. Sie fehlt mir/uns jetzt schon ohne Ende.

Danke für diese wundervolle Podenca.

Viele liebe Grüsse
Heike

Pintada in der Tötungsstation - voller Angst und Schmerz
und dann kam das Glück:

Hallo Frau Bonk.

Hier einige News zu Banja (Pintada). Die Süße lebt sich gut ein. Sie spielt viel mit den anderen Hunden, futtert ganz gut, hat ein wenig zugenommen, stibitzt alles, was essbar und nicht niet- und nagelfest ist.  Sie hat jede Menge dummmes Zeug im Kopf. Kind eben (grins).
An der Leine geht sie prima und Treppen steigen kann sie auch ganz gut. Sie bringt Abends mit mir und den anderen Hunden
immer die Kinder ins Bett. Total süß. Staubsaugertest hat sie bestanden. Desweiteren ist sie katzenverträglich und akzeptiert
auch die Zwerkaninchen der Kinder.

Im Großen und Ganzen kann ich nur sagen: ABSOLUT KLASSE!!!!
  
 
       
     
Die Wunde unter dem Bauch ist mittlerweile zu und nässt nicht mehr. Die Schwellung ist fast weg. Am Dienstag muss ich noch mal zum Tierarzt zur Kontrolle, aber ich denke, das sieht ganz gut aus. Gott sei Dank. Hab mir echt Sorgen gemacht. Bei Tasso ist sie nun registriert, wie die anderen auch. Ich hab ein paar Fotos angehängt. Die zeigen Banja bei ihrer zweiten Lieblingsbeschäftigung ausser spielen und toben.
Ich bin froh und glücklich, das die Kleine bei uns ist. Einfach Klasse.

Supervielendank nochmal. Vielen Dank für diesen tollen Hund!

Viele liebe Grüße
Heike Sch.