Paysy in der Tötungsstation - in der letzten Minute durfte sie die Zelle verlassen und endlich ein schönes Hundeleben beginnen....
                                  

Halli hallo,
endlich komme ich dazu Fotos von der Kamera auf den PC zu übertragen:-)

Paysi hat sich sehr schnell eingelebt, sie ist ein sehr lebendiger und anhänglicher Hund. Wir gehen mehrmals täglich lange Spaziergänge machen,
wobei sie stundenlang mit anderen Hunden tollt. Ansonsten ist sie sehr gerne im Garten und schläft am liebsten auf weichem Rasen oder buddelt
unzählige Löcher….am liebsten spielt sie mit ihrem farbigen Plüschtier,
  mit Bällen; aber auch zahlreiche Kuscheltiere, Socken, usw. Von mir sind
schon verschwunden, kurz gesagt verschwindet irgendwann alles in diesem Maul…doch sie lernt sehr schnell was sie lieber nicht darf…:-) am
Sonntag gehen wir das erste mal in die Hundeschule, dann heisst's lernen und dazu gibt’s jede menge andere Hunde und Spiel und Spass. An
andere Tiere ist sie noch nicht gewöhnt, vor allem Kühe und Pferde sind sehr interessant so hat sie viel zu erkunden im Reitstall…aber auch
Katzen wären erkundenswert, nur leider wollen die alle nicht mit ihr spielen :-) eine weitere Leidenschaft von ihr ist Wasser.

Neben unserem Haus hat es einen Bach, wo sie stundelang versucht kleine Fische zu fangen oder nach Steinen taucht… sie schläft praktisch fast immer auf dem Rücken und ist einfach ein lieber quirliger Schatz, der von allen geliebt wird:-)

Also wir bedanken uns noch mal herzlichst für den besten Hund der Welt!:-)

Liebe Grüsse Vanessa und Familie