Hallo Liebe Frau Bonk,                                                                                                 28.10.2009
   
nun wo wír Faye auch endlich vor die Linse bekommen haben und sie die Angst vor dem kastigen Ding langsam verliert, haben wir
jede menge tolle Fotos von unserem grobmotorischen Sonnenschein bekommen.
Normalerweise grinst sie den ganzen Tag nur vor sich hin, aber wie es so ist, hat sie uns auf den Bildern nicht immer ihr schönstes Lächeln präsentiert.
   
Sie hat sich inzwischen wirklich super bei uns eingelebt und Faye und Bardi sind ein absolutes Traumpaar. Es gab von Anfang an keinerlei
Probleme, sie haben sich gesehen und verliebt.
    
 Unser Bardi ist unwahrscheinlich glücklich eine so tolle, wendige und robuste Spielgefährtin gefunden zu haben.Die Gartenfläche wird bis ins
letzte ausgenutzt und wenn Bardi mal im Weg steht nimmt Faye einfach die Abkürzung und klettert unter ihm durch oder springt ganz einfach drüber ;)
Der erste Eindruck und Fayes zartes, liebliches Gesicht, täuscht.
   
Denn wenn sie ihre Ruhe braucht oder sich aufregt weil Bardi sie an der Nase herumführt, hört man einen Kampfschrei und der arme Bardi wird
gnadenlos durch den ganzen Garten gehetzt :)Außerdem möchte sie natürlich dabei sein wenn wir Abends auf dem Sofa sitzen und wenn mal kein
Platz ist, ist das für Faye kein Problem, sie latscht einfach gemütlich über uns drüber, dreht sich 3 mal, drückt die Pfoten noch einmal fester in
den Magen um dann festzustellen das doch kein Platz vorhanden ist und anschließend vom Sofa springt (das selbe tut sie Nachts auch);)
Aber wir lieben sie für ihre Tollpatschigkeit, denn das ist einfach unsere kleine Faye!!Sie verliert auch immer mehr ihre Angst vor schnellen
Bewegungen und Gegenständen und liebt es einfach nur den ganzen Tag mit uns und Bardi rumzutollen und JEDE menge zu kuscheln.
Podenco typisch ist sie unglaublichwendig und schnell, so flink das sie bereits seit Mai etwa 6 Vögel im Flug ergattert hat(alle haben es überlebt).
Das schönste aber war als wir damals wie immer auf den Hundeplatz gefahren sind und Faye tatsächlich Benito von Nicole wieder erkannt hat und
er sie. Seit dem haben die beiden jede menge Spaß gemeinsam nach Mäusen zu buddeln ;) Wir sind sehr glücklich mit unserer Entscheidung Faye
ein neues zu Hause zu geben und sie ist ein klasse, neues Familienmitglied.
Wir könnten noch Stunden von unseren Mäusen erzählen, aber wir senden lieber bald noch mal einen Bericht !
Und nun viel Freude beim Fotos anschauen
Lg Thalia, Birgit und natürlich Bardi & Faye