So ausgehungert und verletzt hat unsere Tierschützerin vor Ort die ausgsetzte Lisa
aufgenommen ! Nun hat sie ein liebevolles Zuhause gefunden !
                       


18.10.2017
liebe lucia, ich muss dir leider die traurige nachricht übermitteln, dass unsere lisa heute über die regenbogenbrücke ging...
       
glg, elena
nun ist LISA wieder zuhause
22.05.2017
..... Liebe Lucia , unsere LISA schickt dicke Küsschen ...die Alterschwäche und Demenz machen ihr zu schaffen.. es gibt gute und schlechte Tage , aber so lange die Guten überwiegen, soll sie's geniessen.
   
Glg Elena ....
15.09.2015
Lisa ist jetzt ca. 13 Jahre alt und wir  haben eine solche Freude mit LISA - sie ist einfach wunderbar und eben gerade die " alten " Podencos haben was ganz besonderes - vor allem in ihrem Blick !
 
Liebe Frau Schwarze!                                                                                                                                        29.07.2012
Liebes Team!

Anbei senden wir Ihnen aktuelle Fotos unseres Schätzchens Lisa. Es geht ihr hervorragend! Eine Operation am Knie (Patellaluxation) hat sie gut überstanden und das Knie ist wieder völlig in Ordnung. Sie ist ein verschmuster Sonnenschein, hat viel Spass und genießt ihr Leben bei uns in vollen Zügen.
 
Herzliche Grüße!
Paula H., Tochter Elena

Liebe Frau Schwarze, liebes Team der Podenco-Hilfe Lanzarote!                                                                               17.01.2011

Wir haben uns sehr über Ihre Mail gefreut und hoffen, Sie hatten einen guten Start ins neue Jahr! Leider konnten wir nicht früher auf Ihre Mail antworten.
 
Unserem Sonnenschein Lisa geht es hervorragend! Sie liebt es zu kuscheln und bekuschelt zu werden. Manchmal denkt sie, sie sei ein Chihuahua, denn sie liebt es Schoßhund zu spielen (siehe Handyschnappschuß anbei). Zusammen mit Dalmatinerhündin Lara lässt sie es oft mächtig rund gehen, sie sind ein wunderbares Team. Wenn die Optik nicht wäre, könnte man glatt meinen, die beiden wären Geschwister! :-)

Wir sind so froh und glücklich Lisa bei uns zu haben und möchten sie keine Sekunde vermissen!

Im Frühling werden wir bestimmt wieder neue Bilder machen. Ich habe mir Ihre Mail-Adresse gespeichert und werde Ihnen dann welche übermitteln!

Herzliche Grüße und ein dickes Langnasenküßchen von Lisa!
Paula H. (Frauchen von Lisa)
Elena D. (vorm. Pf. - Tochter)

Neue Fotos vom 30.11.2008 !
          
  
  
   


Lisa hat ihr Glück gefunden !!!
       
Auch ein herzliches Hallo!!!

Kein Problem, Fr. Pfatschbacher! Ich sende ihnen gerne Fotos und Infos wie es Lisa geht und natürlich habe ich Verständnis,
dass Sie sich nicht immer sofort melden können. Bitte machen Sie sich deswegen keinen Stress!

Die zwei süßen Mädels brauchen halt noch etwas Zeit um zusammen zu wachsen. Lara war ja bisher der einzige Hund, und plötzlich ist da noch einer, mit dem sie nun ihr Revier teilen muss. Im Grunde eine natürliche Reaktion, dass Lara ihre Stelle im Rudel darstellen will. Damit haben wir auch gerechnet. Aber es war nur ein kurzes "aufmucken" von Lara. Jetzt spielen sie schon wieder miteinander, wobei Lara gerade mehr Interesse daran hat, als Lisa. Lisa hat ja nun noch viele andere Dinge zu entdecken, die neue Umgebung, die Katzen, ihre neuen Menschen.

Lisa ist so eine süße Maus! Heute bin ich nach der Arbeit zu meiner Mutter gefahren um mit den beiden einen Spaziergang zu
unternehmen. Als ich zur Tür reinkam und mich Lisa erblickt hat, hat sich mich mit freudigen Bocksprüngen begrüßt!!! Und das nach dieser wirklich sehr kurzen Zeit schon! Nach dem Spaziergang hab ich mit ihr geschmust und sie ist mit ihrem Kopf auf meinem Schoß eingeschlafen. Sie ist wirklich ein kleines Wunder!

Wegen der Fotos von Lisa: Danke, aber Kristin war so lieb und hat uns bereits Fotos gemailt, bzw. eines hatte sie uns ausgedruckt, als wir Lisa abgeholt haben. Sie hat sich wirklich zu einer hübschen Dame gemausert. Und wenn man sie auf den Fotos nicht anhand ihrer Fellzeichnung erkennen würde, müsste man wirklich sagen, dass kann nieeeee und nimmer ein und der selbe Hund sein!!! Wir mussten weinen, als wir uns die Bilder angesehen haben. Einfach furchtbar!!!! Wir können an dieser Stelle nur sagen, dass Lisa wirklich grosses Glück hatte, so tolle Pflegemamas zu haben, die sie auf ihrem Weg zu dieser wunderbaren Verwandlung begleitet haben!!! Ich habe wirklich sehr, sehr grossen Respekt!

Wir sagen ebenso DANKE, dass Sie uns unser Mäuschen anvertraut haben!

Liebe Grüße!
Elena Pf.

Wir möchten Euch ein kurzes Feedback zu Lisas Einzug im neuen Zuhause geben.

Die Fahrt nach Gramastetten hat sie weitgehend verschlafen.

Zu Hause hat sie sich gleich auf Erkundungstour begeben. Sooooo viele neue Eindrücke, soviele neue Gerüche!!!
Und plötzlich waren sie da... 4 so komische kleine Fellhaufen auf 4 Pfoten... Speziell einer davon war ziemlich
aufdringlich, so dass wir kurzfristig dazwischen gehen mussten. Katerchen Kasimir hat Lisa regelrecht verfolgt,
so als würde er sagen:"Hey, du da, bleib doch mal stehen, ich will mal an dir riechen und Hallo sagen!" Verständlich,
dass Lisa dass nicht so ganz geheuer war und etwas eingschüchtert vor ihm davon lief.

Die Saugfähigkeit eines Teppichs hat sie auch gleich mal getestet, die Aufregung war doch etwas viel. Denn zudem hat
dann auch noch Lara gemeint sie müsse lautstark folgendes festhalten: Mein Vorraum, meine Küche, mein Schlafzimmer,
mein Wohnzimmer, mein Bad, mein Kuschelsofa, meine Spielsachen...

Um den ganzen dann etwas die Luft zu nehmen haben wir mit den beiden einen kleinen Spaziergang unternommen, wo die
beiden dann zusammen gespielt haben. Dann waren sie in der Wohnung auch gleich wieder entspannter....

Ich hab im vorbeigehen mit dem Handy ein paar Bilder geschossen. Meine Kamera hab ich daheim gelassen, da wir Lisa mit
diesem Ding nicht auch noch überfordern wollten. Lara musste sich auch erst daran gewöhnen, dass das Zweitfrauli sich hie
und da so einen komischen schwarzen Kasten vors Gesicht hält.

Und ein paar Bildchen von Lisas neuen Mitbewohnern: "Kasimir" (schwarz/weiß), "Herr Klein" (rot), "Bibi" (grau/weiß und fast blind), "Zicke" (grau). Und ein Kuschelbild von Lara...

Gibt es eventuell noch ein paar Bilder von Lisa, wie sie damals aussah, als sie gefunden wurde? Wir würden diese gerne in Lisas
Fotoalbum kleben...

Liebe Grüße!
Paula H.,
Elena Pf.