01.07.2015
Caru hat in Sam, ein Leidensgenosse aus Lanzarote der 2015 nach Österreich ziehen durfte, einen tollen Spielkumpel gefunden !
Hallo liebe Frau Schneider!                                                                                                                      19.11.2012

Ich habe mich sehr über Ihre Nachricht gefreut und schicke Ihnen natürlich gerne aktuelle Fotos von dem kleinen (großen) Herrn!

Caru geht es sehr gut! Er wird immer erwachsener, verliert dabei aber trotzdem nicht seinen unbändigen, verspielten Charme. Nun ist er (schon) 4 Jahre alt und bringt immer noch alle seine Artgenossen dazu, wenigstens ein bisschen mit ihm zu spielen.
Seit einem Jahr teilt Caru nun meine Aufmerksamkeit mit einem Pferd namens Ricalina, was ihn anfänglich ein wenig eifern ließ, jedoch jetzt kein Problem mehr ist. Nun geniessen wir lange Ausritte oder Spaziergänge zu dritt.
Besonders stolz bin ich, dass Caru sich überall so vorbildlich benimmt. Dies erleichtert das Zusammenleben enorm, da ich ihn überall hin mitnehmen kann! Auch in der Arbeit ist Caru immer dabei und ist der Liebling unter allen Kollegen :-)
Ich bin sehr dankbar dafür, dass Caru und Ich uns gefunden haben und kann mir keinen besseren Weggefährten vorstellen! :-)

Es sind ein paar viele Fotos geworden, aber ich hoffe, Sie haben jetzt einen guten Einblick in Carus Leben...
   
 
   
Ich möchte mich noch bei Ihnen für Ihre großartige Arbeit bedanken, so vielen Hundeseelen zu einem schönerem Leben zu verhelfen!Vielen Dank :-)
Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Alles Liebe von Caru, Ricalina und Nina

So ich hoffe, dass es jetzt endlich klappt mit den Fotos!                                                        05.12.2009
       
Tut mir leid, dass es so lange gedauert hat... Ich bin immer noch sooo unglaublich dankbar, dass dieses Lebewesen seinen Weg zu
mir gefunden hat. Jeden Tag danke ich dafür, auch wenn Caru manchmal ein kleines Schlitzohr ist und immer selbstständiger wird...
er ist trotzdem das Beste, was mir passieren konnte! Ich bemühe mich ihn wirklich in mein gesamtes Leben einzubinden, deshalb
kommt es gottseidank nur sehr, sehr selten vor, dass er alleine zu Hause ist- für ihn ist das eine Katastrophe...
   
Dank Caru habe ich im September die Ausbildung zur Tierkommunikatorin- und Tierenergetikerin begonnen und habe damit genau
meinen Weg gefunden! Auch mit meinem Schützling führe ich natürlich die ein oder anderen Gespräche und habe schon einige interessante
Dinge über sein Vorleben in Erfahrung gebracht :-)

Ich hoffe, dass wir uns bald persönlich kennen lernen können und ich noch mehr über mich und Caru berichten kann ;-)
GlG Nina und Caru