Hallo liebe Frau Bonk und Frau Schwarze,                                                                                                                                   03.02.2013

sorry daß ich mich erst jetzt wieder bei Euch melde, hatte in letzter Zeit viel um meine Hundeohren ( grins ). Gestern am Samstag wurde ich wieder zum Friseur geschickt, namens Frauchen...grins. Puh das war Anstrengend für mich, denn ich mag nicht so lange stehen beim Fellscheren.
Ich kann es euch sagen das nervt total aber alle 3 Wochen muß ich zum Friseur sonst könnte ich mir Zöpfe flechten...lach. Mir geht es sehr,sehr gut, das Essen hier ist sehr,sehr lecker. Anbei übersende ich Euch allen aktuelle Foto`s von mir. Melde mich bei Euch allen wieder, muß jetzt raus gassie gehen.
 
Viele liebe Grüße an Euch alle, Frau Bonk, Frau Schwarze und die lieben
Fellnasen auf Lanzarote.

Eure liebe Fiona
Hallo liebe Frau Bonk und Frau Schwarze,                                                                     24.02.2011

hier ist euer Mädchen Fiona. Es gibt hier viel Neues aus meinem neuen Zuhause zu berichten. Puh vor 3 Wochen ist es sehr kalt hier geworden und es fing an zu schneien, das kenne ich ja gar nicht, den Schnee. Ich wollte nicht vor die Tür, denn es war sehr, sehr kalt aber mein neuer Papp namens Jörg hatte kein Mitleid mit mir. Puh.... war das kalt, ich kann es euch sagen.
 
Das war immer ein Stress Mäntelchen und Brustgurt anzuziehen, aber dann ging es ab in den eiskalten Schnee.

Da war auch noch das erste Weihnachtsfest, dass ich mit meiner neuen Familie feiern durfte, ui das war sehr schön und der Tannenbaum war traumhaft aber für meinen Geschmack etwas zu bunt, na ja so sind halt die Zweibeiner. Am Heilig Abend kamen meine zwei großen Kumpels mit Ihrer Familie bei uns vorbei und dann ließen wir Vierbeiner es rocken oder soll ich lieber krachen sagen.....grins... Meine zwei großen Kumpels heißen Wanko (10 Jahre) und Benny (6 Jahre)
 
sie leben bei den Eltern von meinem Papp. Ich habe auch gut an Gewicht  zugelegt (2 kg), das liegt an dem sehr leckeren Futter. Das neue Brustgeschirr ist spitze und ich trage es auch sehr gerne beim Gassi gehen, auch hat mich mein Papp bei Tasso registriert, falls ich mal ausbüchsen sollte, aber das wird so schnell nicht passieren, denn hier hat man alles was man braucht und sich nur vorstellen kann. Ich habe auch mein eigenes Bettchen, aber am liebsten schlafe ich mit im großen Bett meiner Eltern, ........grins.


So das war's für heute, melde mich sehr bald wieder bei Euch.

Viele liebe Grüße an euch alle und nochmals ganz, ganz herzlichen Dank an Frau Bonk & Frau Schwarze, dass sie beide mich so super vermittelt haben auch viele liebe Grüße an meine Fellnasen auf Lanzarote

Euer Mädchen Fiona mit Familie

Hallo liebe Frau Bonk und Frau Schwarze,                                                                     05.12.2010

vielen Herzlichen Dank an Frau Schwarze in meine alte Heimat Lanzarote, daß Sie mich aufgenommen und sich sehr gut um mich gekümmert haben und natürlich ein ganz herzliches Dankeschön an das ganze Lanzarote Team.
 
Mein Dank gehört auch Ihnen liebe Frau Bonk, daß Sie mich in so gute Hände vermittelt haben. Der Flug von Lanzarote nach Köln/Bonn war zwar sehr anstrengend aber der Weg hat sich voll gelohnt. Bin ganz lieb von meiner neuen Familie in die Arme genommen worden. Puhh war das anstrengend !!! Danach fuhr ich mit meiner neuen Familie von Köln nach Hause und ich mußte feststellen, das Auto fahren mir im Blut liegt,... grins,grins. Zu Hause angekommen, mmhhh .. das leckere Futter war auch schon angerichtet, wow war das ein Genuss nach dem langen Flug und der Autofahrt. 
 

Aber ich mußte feststellen, daß ich das Halsband und die Leine noch nicht so richtig mag. Die neue Unterkunft meiner neuen Familie mußte ich direkt inspizieren und habe festgestellt, daß es sich hier gut wohnen lässt.
So bin ich jetzt ganz schön geschafft und müde, geh jetzt in mein Bettchen.

Melde mich bald wieder bei Euch allen.

Viele liebe Grüße auch an meine Freunde auf Lanzarote und dass ihr bald auch ein liebevolles zu Hause finden.

Euer Mädchen Fiona und meine neue Familie