ENDLICH IST ES SOWEIT  - DIE ÜBERSIEDLUNG IN UNSERE PFLEGESTELLE AUF DEM NEUEN AREAL HAT STATTGEFUNDEN !
Seit langem hegte unsere Tierschützerin auf Lanzarote, Margarethe Schwarze, einen Traum für die Pflegestelle. Mehr Platz für die geschundenen Hunde aus den Tötungsstationen um noch besser im Sinne des Tierschutzes arbeiten zu können!
Dieser Traum konnte nun endlich realisiert werden. Im Jahr 2009 wurde ein 3200 qm großes Grundstück gefunden und es wurde bereits eingezäunt. Im Lauf der Monate und Jahre sind 14 überdachte und großzügig geplante Zwinger, viele Frei- und Auslaufflächen  entstanden um die Hunde angemessen unterbringen und versorgen zu können.
Eine eigene Krankenstation wurde ebenfalls errichtet um die kranken und verletzten Tiere besser versorgen zu können.

Wenn Sie uns und damit die vielen armen Fellnasen auch unterstützen möchten, helfen Sie uns mit einer Spende, einer Tierpatenschaft oder einer Mitgliedschaft, die Finanzlücken zu stopfen damit wir weiterhin unsere
Tierschutzarbeit auf Lanzarote leisten können.


Hier finden Sie unser Spendenkonto !

APRIL 2018:
Wenn die Pflegemami morgens kommt rasten die Fellnasen aus vor Freude - jeder will der erste am Tor sein !
SEPTEMBER 2017:
Instandhaltungsarbeiten, da unsere Hundis gerne mal "Bodenarbeiten" erledigen !
SEPTEMBER 2017:
Instandhaltungsarbeiten, da unsere Hundis gerne mal "Bodenarbeiten" erledigen !
JULI 2017:
Ein ruhiger entspannter
Sonntag Morgen !
APRIL 2017:
Es ist aufgetischt ! 50 kg Knochen - keiner kommt zu kurz - jeder kriegt einen Leckerbissen ab !
APRIL 2017:
Es ist aufgetischt ! 50 kg Knochen - keiner kommt zu kurz - jeder kriegt einen Leckerbissen ab !

 

DEZEMBER 2016:
Weihnachten auch für unsere Schützlinge: Rinderknochen für alle und natürlich ließen sich die Fellnasen diese Leckerbissen schmecken !




DEZEMBER 2016:
Die Pflanzen wachsen und gedeihen, aber natürlich ist da auch viel Pflege notwendig - unsere Hunde lieben aber auch die schattigen Plätze in der heißen Kanarensonne !
NOVEMBER 2016:
3 neue Unterkünfte für die "Ausbrecherkönige" unter den Fellnasen. Zu ihrem eigenen Schutz sind sie auch oben verbaut, sodass ein Überspringen nicht möglich ist.
AUGUST 2016:
Wieder wird fleissig gearbeitet - 6 Rollen Draht eingelegt  und mit Picon bedeckt .. die Hundis graben ja und es geht dann auch mal was kaputt ...
JULI 2016:
Die Pflegemami wird nach dem Besuch beim Fleischhauer schon sehnlichst erwartet - keiner kommt zu kurz - für jeden gibt es einen lecker Happen !
JULI 2016:
Die Pflegemami wird nach dem Besuch beim Fleischhauer schon sehnlichst erwartet - keiner kommt zu kurz - für jeden gibt es einen lecker Happen !
JUNI 2016:
Weitere Bauarbeiten in den Freilaufbereichen - im Schatten chillt es sich halt besser !
JÄNNER 2016:
Es gibt immer wieder kleinere und größere Bauarbeiten damit es für unsere Schützlinge perfekt ist !
DEZEMBER 2015:
Ein neues Zwischentor wurde gebaut, damit die Fellnasen nicht durchs Haupttor "raussausen" können !
07.09.2015:
Harmonisches Zusammenleben zwischen Groß und Klein !
Liebevoll werden unsere Schützlinge für die Ausreise ins neue Zuhause schick gemacht !
   
VIDEOS AUS UNSERER PFLEGESTELLE
BABY-ZEIT - SEHEN SIE HIER
AUSLAUF und SPIELEN IST WICHTIG ! - SEHEN SIE HIER und HIER
EIN KLEINER AUSZUG AUS DEM ARBEITSALLTAG ! - SEHEN SIE HIER 
SOMMER 2015:
Der Futtercontainer muss immer prall gefüllt sind, damit es den Fellnasen an nichts fehlt. Die Kosten belaufen sich auf ca. EUR 2.000,00 pro Monat !!!!!
SOMMER 2015:
Immer wieder sind auch Bauarbeiten zu machen - auch das kostet natürlich Geld, aber wir tun alles Menschenmögliche damit es unseren Schützlingen gut geht !
OKTOBER 2015:
LKW-Ladungen an Picon waren wieder erforderlich um den großen Freilaufbereich schön zu machen - keine leichte Arbeit, aber auch das ist notwendig ! Die Kosten dafür betragen ca. EUR 530,00 und das jedes halbe Jahr !
SEPTEMBER 2013:
Der große Freilaufbereich brauchte wieder neuen "Untergrund" - keine leichte Arbeit, aber auch das ist notwendig !
SEPTEMBER 2013:
Der große Freilaufbereich brauchte wieder neuen "Untergrund" - keine leichte Arbeit, aber auch das ist notwendig !
JÄNNER 2013:
Eine harte Arbeit, aber nun haben unsere Fellnasen es wieder schön !
JÄNNER 2013:
Das Drahtgeflecht bei den Welpenbereichen musste wieder erneuert werden und auch Piconberge wurden verteilt !
JUNI 2012:
Das Hundebad und der "Friseursalon" ist fast fertig - stressfreie und kostengünstige Fell- und Körperpflege ist bald möglich...
DEZEMBER 2011:
Glückliche Hunde, aber der Platz wird schön langsam eng....
DEZEMBER 2011:
Glückliche Hunde, aber der Platz wird schön langsam eng....
NOVEMBER 2011:
Ein weiterer Freilaufbereich wurde mit Drahtgeflecht "befestigt" und der Riesenberg Picon darauf verteilt
ENDE OKTOBER 2011:
Das Doppelhundehaus ist fertig aufgemauert - bald können unsere Fellnasen hier Schutz vor Regen und Sonne suchen !
OKTOBER 2011:
Der große Freilaufbereich muss mit Drahtgeflecht unterlegt und neu mit Picon aufgeschüttet werden.
OKTOBER 2011:
Mit dem Bau von 2 neuen Hunde"hotels" haben wir begonnen, denn auch auf Lanzarote werden die Nächte im Winter ganz schön kalt.
OKTOBER 2011:
Die Solaranlage funktioniert, die Stromkosten sinken ! Juchhee, mehr Geld bleibt für die Fellnasen, denen es an nichts fehlen soll !
MAI 2011:
Glückliche Hunde die allesamt in unserer Pflegestelle auf ein eigenes Zuhause warten !
MAI 2011:
Glückliche Hunde die allesamt in unserer Pflegestelle auf ein eigenes Zuhause warten !
MÄRZ 2011:
Die Krankenstation nimmt Formen an - unsere Patienten können bald noch stressfreier versorgt
werden !
JÄNNER 2011:
Die Picon-Lieferung ist für die Fellnasen immer ein Heidenspaß - kann man da ja ordentlich rumtollen in dem großen Haufen - da ist man dann abends auch richtig müde !
JÄNNER 2011:
Auch optisch haben unsere Schützlinge jetzt Abwechslung- das Grün der Pflanzen kannten sie bislang noch nicht !
AUGUST 2010:
JUHU, auch der zweite große Freilaufbereich ist fertig !
AUGUST 2010:
Die Drahtgitter sind verlegt und nun ist der Picon großräumig zu verteilen.
AUGUST 2010:
Auch der zweite große Freilaufbereich wurde von den Felsbrocken befreit und wir sind dabei auch hier Picon aufzuschütten.
JULI 2010:
Die Aufschüttung des großen Podencofreilaufbereichs ist nun fast abgeschlossen.
JULI 2010:
Die Welpen genießen ihr Spiel im neuen Freilaufbereich.
JULI 2010:
Der große bergige Freilauf wurde so gut es geht noch begradigt und Picon wurde aufgeschüttet.
JUNI 2010:
Die Schuttberge in den Freiläufen wurden weiträumig abgetragen und die Zäune nochmals erhöht.
Die Welpenausläufe wurden geteilt um die kleinwüchsigen von den großwüchsigen Welpen trennen zu können.