Liebe Frau Bonk,                                                                                                         18.12.2010

wir möchten hiermit nochmals Danke sagen für das vorzeitige Weihnachtsgeschenk Püppi. Sie hat sich bereits sehr gut eingelebt und ist fast schon stubenrein. Es ist natürlich von der kleinen Südländerin schwer zu verstehen, warum sie ihr Geschäft nicht im warmen Zimmer sondern in der Kälte oder gar im Schnee erledigen soll. Doch sie hat schnell kapiert was wir von ihr erwarten, denn wenn sie das erwartete so schnell wie möglich tut, darf sie wieder ins Warme und bekommt noch eine Belohnung dazu.

Für die täglichen Spaziergänge hat ihr meine Frau einen warmen Überzieher gestickt und darüber bekommt sie noch ein wetterbeständiges Mäntelchen wenn der Wind oder die Witterung es emphiehlt. Doch bei dieser Kälte sind auch wir immer wieder froh wenn wir ins warme Heim kommen. Wir haben Ihnen ein paar Bilder angehängt.
 
Püppi beim Frühsport mit sehr eleganten Streckübungen                            als Schachberaterin
                                       

Püppi die Verfressene                                   Winterspaziergang                                 Mir geht's blendend
                 
Ihr Lieblingort ist die Küche immer nahe bei meiner Frau in der Erwartung auf etwas Fressbares. Püppi frisst alles und ihr Napf ist danach immer sauber ausgeleckt. Gemüse, Obst jeglicher Art., Karotten, Kartoffeln ...... und auch Happy Doc.
Für das Auge haben wir eine Salbe bekommen, doch die Tierärztin meint, sie käme auch mit einem Auge gut zurecht. Sie, die Tierärtin, hat auch auf einem Auge eine Sehschwäche und keine Probleme damit. Wir denken genauso.
Ihnen Frau Bonk wünschen wir für Ihre nicht immer leichte Arbeit alles Gute. Gott möge Ihnen immer wieder die Energie schenken für Ihren Einsatz und wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen ein frohes uns gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Übergang ins Neue Jahr.

Ihre dankbaren Hundebesitzer
aus Maulburg
Inge + Egon Blatz

NB.
Übrigens. Da wir uns immer wieder versprochen haben, ist aus Püppi eine Susi geworden. Natürlich mit einem S wegen der Verwechslung mit unserer letzten Sussi ! ;-)