23.07.2012:
 
 

Haben Sie Lust auf Neuigkeiten aus Figaro's Leben, dann klicken Sie hier !!!!

Liebes Podenco-Hilfe-Lanzarote-Team!                                                                         10.01.2011

Erstens mal will ich mich für die Weihnachtsgrüße bedanken. Wir hoffen, ihr hattet auch schöne Weihnachten?

Jetzt zu unsere letzten paar Monaten, Figaro darf sich zu Wort melden.

Hallo ihr!

Wie ihr wisst, war es letzten August so weit und ich musste zum ersten Mal so richtig zum Tierarzt. Die Kastration wurde angesetzt. Das war aber halb so schlimm muss ich zugeben, denn ich bin ja super versorgt worden, egal ob von der coolen Tierärztin, wo es immer haufenweise Leckerli gibt oder nachher dann zu Hause von meiner neuen Family. Ich hab mich eigentlich auch super gut und schnell erholt, nach ein paar Tagen war ich schon wieder fit.

Das Wetter da ist ja eigentlich ganz schön, nur wenn es regnet, das kann ich schon mal gar nicht leiden, das ist so grauslich nass. Der Schnee, der gefällt mir schon besser.
Jippie, im Schnee ist es supi und so hübsch bin ich auch noch!
 

Ende September hab ich irgendeinen Anfall gehabt, alle haben geglaubt, dass ich vergiftet worden bin oder was schlechtes gefressen haben, doch ganz schnell war es sicher, dass es nicht so ist. Ich war nämlich ganz stark unterzuckert…dann wurden ganz schön viele Tests und Untersuchungen gemacht, weil keiner gewusst hat, von wo das kommt.

Nach den paar anstrengenden Wochen hatten wir endlich das Ergebnis, ich habe leider mit meinen Knochen und Gelenken ein paar Probleme, und ein paar Mängel im Blut. Aber da sagt die Mama immer, was einfach so kommt, werden wir auch einfach so wieder los….ich bekomme seit dem jeden Tag eine Tablette (Caniviton), die ich super gerne nach dem Frühstück esse. Es heißt 3 Monate bekomme ich sie noch, und dann hab ich mal eine Pause…schade irgendwie schmecken die ja wirklich gut! Mit den Tabletten und einer kurzen Schonzeit bin ich auch recht schnell wieder auf die Beine gekommen, außer 2 Wochen vor Weihnachten, wo es dann so kalt wurde, tat mir meine Hüfte leider ein bisschen weh, aber jetzt bin ich da auch schon wieder ganz der Alte.

Das Spazierengehen gefällt mir so gut, weil da kann ich dann immer mit meiner „Schwester“ der Cassy über die Felder laufen und im Matsch herumspielen, das ist immer voll super.

Ja, im Herbst haben wir auch mit einem Kurs angefangen, der war super, da hab ich echt viele neue Freunde kennen gelernt, doch leider mussten wir da wieder aufhören, weil es mir dann nicht so gut gegangen ist.

Sonst gibt es eigentlich nicht wirklich was Neues. Mein erstes Weihnachten mit meiner Family war super, so viele Geschenke, und vor allem Geschenke, die auch super gut schmecken ! J

Ein paar Fotos schicke ich euch noch mit, damit ihr auch was zum anschauen habt.

   
Kuscheln und schmusen ist auch nicht schlecht! Mein Lieblingsplatzerl zum sitzen, ist am Schoß von jedem der im Weg herumsitzt!
                         
…oder allein einfach vorm Ofen                                                          MMMHHH… Lecker!!!
 
Ganz liebe Grüße von

Figaro, Cassy

Jasmine und Anhang

Hier finden Sie einen weiteren Happyend-Bericht von Figaro !

Hier der Erstbericht von Figaro !