FLUGPATENSCHAFT
Helfen Sie einem Tier auf dem Weg in ein besseres Leben !
Wir suchen dringend und das ganze Jahr über Flugpaten für den Transport unserer vermittelten Schützlinge
nach Österreich, Deutschland und der Schweiz
.

Die beste, schnellste und sicherste Reisemöglichkeit für ein Tier ist es mit Hilfe eines Flugpaten in seine neue Heimat zu bringen.

Da Tiere nicht allein im Flugzeug reisen dürfen benötigen sie Menschen, die lediglich durch den Einsatz Ihres Namens
einem Tier ein Ticket in eine glückliche Zukunft sichern.

Sie können uns bei Ihrem Flug nach Lanzarote sehr behilflich sein, indem sie sich als Flugpate zur Verfügung stellen.

 Flugpate zu sein ist NICHT mit Mühen und Kosten verbunden !
 

Lesen Sie HIER den Flugpatenbericht von Isabella Hübner !

Wie läuft eine Flugpatenschaft ab ?

Wir benötigen rechtzeitig vor Ihrem Rückflug Ihre Buchungsdaten -
WIR melden den Transport der Hundeboxen bei der jeweiligen Fluggesellschaft AUF UNSERE KOSTEN an.

Am Abflugtag treffen wir uns mit Ihnen am Flughafen in Arrecife. Sie werden bereits von unserer Tierschützerin erwartet.
Sie checkt den (die) Hund(e) ein und ist Ihnen bei der Aufgabe Ihres eigenen Gepäcks behilflich. Alle Gebühren werden von uns bezahlt.
Unsere Schützlinge sind tierärztlich untersucht, gechipt und haben alle erforderlichen Impfungen - natürlich auch einen gültigen EU-Reisepass !

Am Zielflughafen angekommen nehmen Sie Ihr eigenes Gepäck und unseren Schützling mit der Box (meist beim Sondergepäckband) entgegen
und Sie werden freudig von den neuen Besitzern erwartet.

Der Flugpate selbst hat keine zusätzlichen Wege !     

Keine Angst - Es wurde noch nie ein Tier nicht abgeholt ! 

Der Zeitaufwand ist minimal – es entstehen Ihnen keinerlei Kosten !

Melden Sie sich mit Ihrem Flugpatenangebot bitte bei Fr. Schneider, 0043 -(0)699 - 11050754 (elvivo@drei.at)
oder bei Fr. Schaffer (an-scha@a1.net) !

Hier gehts zurück zur Startseite !